Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Wird DHL und andere Paketdienste in der Zukunft auch auf Elektromobilität setzten?

+1 Punkt
395 Aufrufe
Eingestellt 20, Mär 2014 in Elektroauto, E-mobility von Anonym
In einigen Ländern setzt DHL ja schon Elekrtoautos ein - wird dies auch in Deutschland kommen und gibt es weitere Versanddienste, die in Zukunft auf Elektromobilität setzten?
   

5 Antworten

+2 Punkte
Beantwortet 20, Mär 2014 von E-Auto.TV (712 Punkte)

Es wird ganz sicher kommen, und im Gegensatz zu meinem Vorschreiber bin ich der Meinung, dass dies gar nicht mehr so lange dauern wird.

Die schon jetzt vorhandenen Vorteile sprechen für sich:

- viel entspannteres Fahren ohne Kupplung, Lärm und Gestank.

- fest planbare Routen, die auf die möglichen Reichweiten der E-Autos (auch im Winter) angepasst sind.

- im Regelverkehr mit relativ hoher Laufleistung auch aus rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten schon jetzt dicht am Verbrenner.

UPS sammelt in Deutschland schon länger (positive) Erfahrungen: Karlsruhe, Herne oder Hamburg

http://www.eurotransport.de/news/stadt-stromer-6509141.html

http://www.postbranche.de/2012/05/11/ups-elektro-zustellfahrzeug-p80e-erhalt-innovationspreis-fur-nachhaltiges-konzept/

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/ups-testet-in-herne-paketlieferung-mit-elektrofahrzeugen-id8590235.html

Die Deutsche Post ist aktuell in Bonn mit den ersten Modellen des Street-Scooters unterwegs und hat eine Absichtserklärung für die Nutzung von rein elektrischen Renault Kangoo Z.E. unterzeichnet.

http://www.verkehrsrundschau.de/deutsche-post-dhl-startet-bundesweiten-praxistest-mit-streetscooter-1239760.html

http://www.autoflotte.de/deutsche-post-dhl-alternative-flotte-ausgebaut-1336711.html

Und Pizza-Lieferdienste setzen den Renault Twizy als Zustellfahrzeug ein, der jetzt auch in einer einsitzigen Cargo-Version verfügbar ist.

http://www.auto-motor-und-sport.de/news/renault-twizy-cargo-das-elektro-pizza-taxi-ist-da-7322800.html

Sie sehen, an ganz vielen Ecken auch in Deutschland bewegt sich etwas. Und alle Versuchsergebnisse klingen überwiegend positiv oder sehr positiv.

Kommentiert 20, Mär 2014 von Martin Werner (2,069 Punkte)
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Recht haben werden. Aus Erfahrung weiss ich leider, dass Versuche, trotz positiver Ergebnisse, oft nicht zu einer flächendeckenden Umsetzung führen. Aber hoffen ist erlaubt und erwünscht.
+2 Punkte
Beantwortet 18, Okt 2016 von Daniel Bönnighausen (274 Punkte)

Mittlerweile haben wir ja eine Antwort auf diese Frage, weshalb ich gerne ein Update setzen möchte. Die Deutsche Post kaufte die StreetScooter GmbH (http://www.saving-volt.de/2014/12/deutsche-post-uebernimmt-streetscooter-wenig-ueberraschend/) und produziert mittlerweile die Fahrzeuge selbst.

Mittlerweile werden in einigen Teilen Deutschlands bereits die Post elektrisch verteilt und auch Nordhessen folgt jetzt nach und nach: http://www.saving-volt.de/2016/08/deutsche-post-ab-herbst-mit-elektrofahrzeugen-in-nordhessen/

Die Infrastruktur in Schwalmstadt ist zum Beispiel bereits geschaffen. Zudem wird das Fahrzeug der StreetScooter GmbH dann zusätzlich verkauft werden und weitere andere Paketdienste könnten darauf zurückgreifen. Ebenso fällt das Lieferfahrzeug in den Umweltbonus.

0 Punkte
Beantwortet 20, Mär 2014 von Martin Werner (2,069 Punkte)

Die Logistikbrache wird auf Elektromobilität setzen:

  1. wenn die Kosten für E-Mobile billiger sind als für Verbrenner (Anschaffung und Betrieb)
  2. wo die Tagesstrecke sicher ohne Nachladen bewältiigt werden kann
  3. wenn z,B. Luftreinhaltungsvorchriften dies verlangen (Feinstaub o.ä.)
  4. wenn die Kunden Druck machen (eher unwahrscheinlich)

Fazit: Das wird wohl noch eine Wile dauern sad

0 Punkte
Beantwortet 19, Okt 2016 von Geckler, Heinz (2,530 Punkte)

Hallo Anonym,

hier noch eine kurze Ergänzung zum Hinweis von Herrn Bönnighausen:

Die Deutsche Post ( DHL ) setz aktuell auch in Stuttgart den Streetscooter ein. Hier die Aussage vor 6 Tagen:

Im ersten Schritt kommen 20 E-Fahrzeuge zum Einsatz, im Lauf des nächsten Jahres soll dann die komplette Paketflotte in Stuttgart unter Strom stehen.

Gruß, H. Geckler

0 Punkte
Beantwortet 18, Dez 2016 von Christian Heep (43 Punkte)

Update: Unser BEM-Mitgliedsunternehmen streetscooter hat schon über 1.000 elektrische Zustellfahrzeuge im Einsatz. Und die Tendenz steigt in die Fläche.. Super.

http://www.bem-ev.de/streetscooter-gmbh/

#bem-bundesverband-emobilität #BEM
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...