Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

3-phasiger Wechselrichter zur Nachrüstung von Solarstromspeicher

0 Punkte
660 Aufrufe
Eingestellt 20, Apr 2013 in Photovoltaik von Anonym

Auswahl Wechselrichter für Anlage ca. 4,6Kwp

Ich möchte evtl. zukünftig einen Speicher ect. nachrüsten (Anlagengröße ca. 5Kwp). Ist es aus Gründen der zukünftigen Erweiterbarkeit/Flexibilität evtl. klüger gleich einen Dreiphasenwechselrichter zu verbauen statt nur einphasig einzuspeisen? 4,6 KWp würde das EVU ja gerade noch so genehmigen.

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 6, Mai 2013 von Peter Knuth (55 Punkte)

Es ist nicht unbedingt notwendig einen dreiphasigen Wechselrichter zu installieren. Mit einem mehrphasigen Gerät kann man zwar auf alle 3 Hausphasen einspeisen. Hier wird aber die jeweilige Einspeisung auf alle Phasen gleichmäßig verteilt. Die jeweiligen Phasen sind aber in der Regel unterschiedlich belastet. Wichtig ist, dass der Zähler saldierend zählt. Der Strom, der im Haus verbraucht wird, wird mit dem Strom rechnerisch ausgeglichen, der von der PV-Anlage produziert wird.

Eingestellt 27, Apr 2014 in Photovoltaik von B750MK2 . (14 Punkte)
Bearbeitet 28, Apr 2014 von Nicole Münzinger
3-phasig oder 1-phasig - was würden Sie empfehlen?
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...