Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Welche Vorteile haben europäische Module gegenüber den asiatischen?

+2 Punkte
528 Aufrufe
Eingestellt 4, Dez 2015 in Photovoltaik von Anonym

Die Qualität alleine kann es nicht sein, da asiatische Module von der Qualität her sehr gut mithalten, bzw. sogar europäische Module oftmals auch übertreffen. 

   

5 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet 5, Dez 2015 von Jörg Tuguntke (1,368 Punkte)

Moin, moin,

Vorurteile, Klischees, Image, ........... Unwissenheit, ..........

Wobei VERTRAUEN das Wichtigste ist, jedoch auf Unwissenheit beruht.

mehr fällt mir nicht ein.   mfg  tugu

+1 Punkt
Beantwortet 6, Dez 2015 von Martin Werner (2,069 Punkte)

Von meinem Solarteur, einer sehr namhaften Firma in unserer Region, die schon lange im PV-Geschäft aktiv ist, habe ich gehört, dass es manchmal Probleme bei Gewährleistungsfällen bei Modulen aus Fernost gibt. Grundsätzlich, da gebe ich dem Fragesteller recht, ist die Qualität europäischer oder deutscher Module sicher nicht mehr besser als die von Lieferanten aus China.

+1 Punkt
Beantwortet 4, Jan 2016 von Hans S. Reip (48 Punkte)

Die Qualität ist nicht das Problem bei asiatischen Modulen. Diese sind heutzutage genauso gut (oder schlecht) wie die in Europa hergestellten. Im Falle von Mängeln an den Modulen ist eine Durchsetzung der Gewährleistungs- und Garantierechte in China oder Malaysia so gut wie nicht möglich. Man ist hier auf das Entgegenkommen des Händlers/Produzenten angewiesen. Wir haben einige zähe Verhandlungen mit chinesischen Firmen geführt und müssen konstatieren, dass zum Vertragsschluss alle engste Freunde sind aber im Streitensfall die asiatischen Vertragspartner knallharte Geschäftsleute sein können. Man hat häufig nur ein Druckmittel in der Hand, wenn man Medien, wie z.B. große Zeitschriften in der Hinterhand hat. Eine Rechtedurchsetzung innerhalb Europas ist da schon enorm einfacher.

RA Dr. Hans S. Reip

www.NewEnergy-Law.de


0 Punkte
Beantwortet 7, Jan 2016 von Andreas Iliou (844 Punkte)

Der Vorteil oder Nachteil beruht lediglich ob ein Hersteller überlebt oder nicht,

vollkommen gleich ob aus Fernost , Amerika oder sogar Deutschland selbst.


Die Herstellung ist hier 1-2-3 überall gleich , wer billigt kauft naja ..... kann  nicht viel erwarten 

Die Module bzw. die Anlage sollte ja 25 Jahre überstehen, da ist nicht nur Material sondern der

Installateur ausschlaggebend wie verarbeitet wurde.


Mittlerweile kommen mehr Patente aus Asien als aus Europa ..... das spricht für Qualität.


Cheers

Andreas

0 Punkte
Beantwortet 8, Jan 2016 von Geckler, Heinz (2,530 Punkte)

Hallo Anonym,

meine Erfahrung als langjähriger Installateur ist, dass weder alle chinesischen Module schlecht noch alle europäischen bzw. deutechen Module gut sind. Allerdings habe ich mich bisher ( wenn möglich ) immer geweigert chinesiche Module zu verbauen, da es mir zu aufwändig erscheint im Schadensfall Forderungen durchzusetzen. Tatsächlich haben jedoch zum Beispiel chinesische Hersteller bereits lange vor deutschen Herstellern komplett schwarze Module angeboten. So war man als Installateur zeitweise gezwungen chinesische Module einzusetzem., wenn der Kunde besondere Anforderungen an die Optik hatte.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...