Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Zwei PV-Anlagen auf einem Dach mit zwei Meßeinrichtungen möglich?

0 Punkte
157 Aufrufe
Eingestellt 16, Mär 2015 in Photovoltaik von Reinhard Fröhlich (12 Punkte)
Auf seinem Scheunendach in Südausrichtung will der Eigentümer zwei voneinander unabhängige PV Anlagen errichten und über jeweils separate Meßeinrichtungen betreiben.

Die Einspeisung mit Eigenverbrauch soll zum einen in das selbstgenutzte Wohnhaus und zum anderen in den verpachteten Scheunenteil gehen. Beide Gebäude haben eine separate Netzeinspeisung.

Gibt es hinsichtlich Netzverträglichkeit bzw. 2 Anlagen auf einen Grundbucheintrag oder andere Einschränkungen die dies nicht ermöglichen?
   

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet 16, Mär 2015 von Jörg Tuguntke (1,368 Punkte)
Moin, moin,

 

simpel ausgedrückt: Ein Gebäude darf nur mit einem Hausanschluß verbunden sein.

Die PV-Anlage würde ja 2 Hausanschlüsse miteinander verbinden, das gemeinsame Scheunendach wäre der unzulässige Verbindungspunkt.

EINIIGE EVU's akzeptieren die gleichstromseitige Energieübertragung auf ein fremdes Grundstück (kann sein aus Unwissenheit oder "Freundlichkeit'").

mfg  tugu
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...