Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Module und Konstruktionen geeignet für Schneelast

0 Punkte
855 Aufrufe
Eingestellt 13, Jan 2012 in Photovoltaik von Anonym

Alternative zu First Solar bei Schneelast?

Eigentlich hätte ich für meine Solaranlage gerne First Solar Module verwendet. Allerdings geht das nicht da die Anlage in einer Schneelastzone liegt, für die diese Module nicht zugelassen sind. Welche Alternativen empfehlen die Experten und warum?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 13, Jan 2012 von Gabriele Gier (272 Punkte)

Alle Anlagen müssen nach den gültigen Richtlinien konfiguriert werden. Sie müssen Schneelast, Statik, Windsog und Winddruck aushalten. Laminate bedürfen speziellen Aufständerungssystemen, damit die Kräfte, die auf ein Modul einwirken auch richtig abgeleitet werden, damit ein Solarmodul nicht zerstörrt wird. Laminate sind rahmenlose Module. Der Schwachpunkt liegt da auf der Ecke eines Modules. Auch diese Module werden mit Mittel und Endklemmen an der Unterkonstruktion verschraubt. Und da liegt das Problem. Sind die Klemmen mit unterschiedlichem Drehmomentdruck angezogen, da oft Handbefestigung, werden die Kräfte ungleich abgeleitet. Und das erschwert sich dann noch zusätzlich, wenn auch noch Schneelast hinzu kommt. Mein Rat: Alle gerahmten Solarmodule sind in jedem Fall was ihr Problem angeht stabiler. Wichtig ist da, dass die Unterkonstruktion, sprich der Sparrenanker und die Schienen auch von der Stärke und dem Durchmesser, sowie der Anzahl und dem Befestigungspunkt richtig konfiguriert und montiert werden. Dann sollte nichts passieren. Zur Sicherheit eine Allgefahrenversicherung und eine Haftpflichtversicherung abschließen. Marken von Module werde ich an dieser Stelle hier nicht nennen, da ein Experte in meinen Augen immer neutral antworten sollte. Suchen Sie sich eine Fachfirma und ein robustes Gestellsystem mit Statik.  Viel Erfolg.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...