Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Auf welcher gesetzlichen Grundlage können Stadtwerke nach Fertigstellung einer PV-Anlage hohe Kosten verlangen

0 Punkte
33 Aufrufe
Eingestellt 13 Nov in Photovoltaik von jwlor

Hier, was eingebaut werden muss laut SW:

1,00 Stück EHZ Adapter für Zähler BKE-AZ 3-phasig, universZ, mit RfZ, 5+10 P

 1,00 Stück APZ Feld extern HAGER VA36APZ Kleinverteiler, volta, APV, 3x12PLE, IP30,mi

1,00 Stück ABN XHA335-4 SH-Schalter/3-polig/35A Hutschienenmontage

1,00 Stück Verkabelungsset für AP Z Feld ABN BP106AR Best.-Paket Spannungsversorgung APZ und

 1,00 Stück ABN BP72 BP Steuersicherung für APZ Feld NAR 6 A/25 kA im UAR

 1,00 Stück OBO Überspannungsschutz V20-3+NPE-280 SurgeController V20 dreipolig

 Kosten inkl. Montage ca. 1200€ (Kostenvoranschlag)

 Keiner der sechs Posten steht in einem direkten Kausalzusammenhang mit der Errichtung der funktionsfähigen PV-Anlage. Nach Aussage des Vertreters der SW Rat. können einige Teile noch gar nicht genutzt werden, vielleicht in der Zukunft.


Helfen Sie mit, eine Antwort für diese Frage zu finden oder den Beitrag bekannt zu machen. Teilen Sie den Link:   

Bitte loggen Sie sich ein oder melden sich neu an, um die Frage zu beantworten.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...