Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Unsere Solarthermie Anlage hat regelmäßig Ausfälle - Leck im Solarkreislauf

0 Punkte
695 Aufrufe
Eingestellt 23, Aug 2016 in Solare Wärme, Heizen von Stefan

Die Solaranlage von Pro Solar zur Warmwasseraufbereitung ist ca. 11 Jahre alt. Seit etwa 5 Jahren haben wir regelmäßig einen Ausfall der Anlage zu beklagen.

Unser Heizungsbauer lässt die Solarflüssigkeit ab, spült durch und befüllt die Anlage neu. Teilweise ist dies sogar 2x jährlich erforderlich. Angeblich gelangt Luft in den Heizungskreislauf und das Leck lässt sich nicht finden. Den Heizungsbauer haben wir auch schon gewechselt - ohne Erfolg.

Gibt es eine Möglichkeit die undichte Stelle zu finden?

Oder gibt es im Raum Münster/Dortmund einen Heizungsbauer, der das Problem lösen kann?

   

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 24, Aug 2016 von Geckler, Heinz (2,530 Punkte)
Bearbeitet 25, Aug 2016 von Geckler, Heinz

Hallo Stefan,

wenn es tatsächlich ein Leck geben sollte müsstet Ihr ja irgendwo den Austritt des Frostschutz-/Wasser-Gemisches feststellen. Überhitzt die Anlage eventuell, so dass Frostschutz-/Wasser-Gemisch über das Überdruckventil in den Auffangbehälter austritt? Die fehlende Flüssigkeit muss ja irgendwo hin.

Gruß, Heinz Geckler

0 Punkte
Beantwortet 25, Aug 2016 von Herwig Hufnagel (639 Punkte)

Hallo Stefan,

es ist wahr, Flüssigkeit verschwindet nicht, gerade bei Solarkreisläufen mit Frostschutzmittel sind bei Leckage meist Ausblühungen zu erkennen. Ich gehe mal davon aus, dass die Solar- Kollektoren einen eigenen Kreislauf haben, mit Pumpe, Ausgleichsgefäß und Sicherungsgruppe etc.). Hat die Anlage noch ein Entlüftungsventil auf dem Dach?

Ansonsten: Bitte Anlage genauer beschreiben, z.B. häufiges Abschalten im Sommer bei erreichen der Boiler- Temperatur .., Boilerinhalt, Kollektorgröße, Regelung .... es gibt noch viele Möglichkeiten.

mfg

Hufnagel

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...