Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Spannungsfreischaltung einer Anlage auf der Gleichstromseite, ist das Vorschrift?

0 Punkte
294 Aufrufe
Eingestellt 18, Nov 2014 in Photovoltaik von A. Albert

Im Falle, dass es keine Vorschrift ist, wäre es dann empfehlenswert? Erhöht es tatsächlich die Sicherheit meiner PV-Anlage?

   

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet 18, Nov 2014 von Erik Liebert (454 Punkte)
Ist eine Vorschrift.

Lt.  DIN VDE 0100-712 ist seit Juni 2006 ein DCFreischalter zwischen Generator und Wechselrichter erforderlich.

Für Anlagen die vor 2008 ans Netz gehen, gilt  eine Einführungsfrist. Während dieser Frist müssen die Anlagen zwar freischaltbar sein, die Freischaltung kann jedoch auch über die Steckverbindungen am Wechselrichter erfolgen.

Ab 2008 müssen dann jedoch alle Anlagen, die sich in Bau oder Planung befinden, einen DC-Freischalter aufweisen.

Altanlagen genießen Bestandsschutz hier wurden aber vielfach durch kleinere parallel geschaltete String Generatoranschlußkästen verwendet in denen man auch mittels der Sicherungselemente ( falls geeignete verwendet wurden) freischalten kann.

Gefahr ist ja immer die Lichtbogenbildung beim Freischalten deshalb bei fehlender Trennstelle auf jeden Fall erstmal AC freischalten damit kein Strom fließt.

Sonnigen Gruss

Erik Liebert
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...