Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Kann man die MiEV Power Box auch für weitere E-Autos verwenden

0 Punkte
1,182 Aufrufe
Eingestellt 19, Okt 2014 in Elektroauto, E-mobility von Karlfi
Meine Frage, kann man die MiEV Power Box auch für andere E-Autos verwenden?

mfg

Karlfi
   

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 22, Okt 2014 von E-Auto.TV (712 Punkte)

Momentan unterstützt ausschließlich Mitsubishi offiziell die bidirektionale Nutzung ihrer Elektroautos. Das sind die letzten Modelle des Mitsubishi EV (früher i-MiEV) und seit Produktionsbeginn der PlugIn-Hybrid Mitsubishi Outlander.

Technisch wird die CHAdeMO-Buchse des E-Autos genutzt, so dass der Einsatz der Power-Box theoretisch bei allen CHAdeMO-ladefähigen Elektroautos denkbar wäre. 

e8energy hat vor einigen Tagen seine Lösung DIVA präsentiert, ein bidirektionales Energiemanagement System bis zu 10 kW. Bei der Präsentation wurde der Nissan Leaf als stromlieferndes Fahrzeug genutzt. Und laut Angabe auf der Website können damit "alle CHAdeMO 1.0 Elektrofahrzeuge schnell be- und entladen werden". Ggf. muss der Auto-Hersteller ein Software-Update einspielen, würde ich vermuten.

Auf der aktuellen eCarTec in München wird der Outlander als Stromlieferant für ein Wohnwagen-Rangiersystem genutzt. Die Pressemitteilung dazu hier.

Sie sollten Ihre angedachte Anwendung mit dem jeweiligen E-Auto-Hersteller besprechen.

0 Punkte
Beantwortet 19, Jan 2015 von Daniel Bönnighausen (274 Punkte)
Nissan sagte dazu etwas bei Twitter: https://twitter.com/NissanDE/status/556110667674304515 Fahrzeuge die also "CHAdeMO 1.0" unterstützen, können diese Power-Box nutzen, allerdings nur zum direkten entladen im Inselbetrieb.
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...