Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Warum soll ich Batterien als Zwischenspeicher verwenden anstatt einer reversiblen Brennstoffzelle?

+1 Punkt
241 Aufrufe
Eingestellt 25, Aug 2014 in Photovoltaik von Walter King
   

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet 1, Sep 2014 von Sven Albersmeier (39 Punkte)
Sehr geehrter Herr King,

ob die Brennstoffzelle oder die Batterie die bessere Lösung ist, hängt wohl wesentlich von den Anforderungen und Zielen ab, unter denen das Produkt betrieben werden soll. Wenn es darum geht, Energie aus einer fluktuierenden am öffentlichen Stromnetz betriebenen erneuerbaren Energiequelle kurzfrstig zu speichern und innerhalb eines Tages bei Bedarf wieder abzugeben, dann ist die Batterie sowohl hinsichtlich der Anschaffungskosten als auch unter Effizienzgesichtspunkten gegenüber der Brennstoffzelle mit weitem Abstand die bessere Wahl.

Netzferne Anwendungen, bei denen die Stromversorgung über einen längeren Zeitraum auch bei Ausfall der Energiequelle notwendig ist, mag der Einsatz einer Brennstoffzelle Sinn machen, da die hohen Anschaffungskosten gegen häufig sehr hohe Anschlusskosten für den Netzanschluss zu rechnen sind.

Für den privaten oder gewerblichen Anwender mit Netzanschluss lohnt sich also eine Batterie immer dann, wenn man Autarkiegrade von 70 - 80% anstrebt.
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...