Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Hat jemand Erfahrungen mit defekten WR von Solaredge? Wie lange hat der Austausch gedauert?

0 Punkte
3,251 Aufrufe
Eingestellt 5, Jun 2014 in Photovoltaik von R. Diesing (25 Punkte)
Hallo, solange die Anlage produzierte, sehr zu empfehlen.

Meine Anlage mit 12 Jahren Garantie lief genau 10 Monate. Nochmal 10 Monate.

Dann war der Wechselrichter SE7K defekt.

Heute ist der 14 Tag und eine Lösung ist durch Solaredge nicht absehbar.

Keine oder nur wenig Informationen an den Kunden.

Vertröstungen, wir sind an ihrem Problem dran.

Wir haben auch schon ein Softwarepatch aktualisiert.

Leider waren dann drei neue Fehler vorhanden.

Dies alles geschah in der ersten Fehlerwoche, immer ohne Erfolg.

Nun passiert nichts mehr. Ein Austausch des WR muss laut Solaredge-Support erst in Israel bewilligt werden.

Wann die Bewilligung geschieht, wann ein neuer WR geschickt und dieser dann montiert wird steht in den Sternen.

Ich glaube nicht mehr an eine Stromproduktion in diesem Sommer.

Zur Zeit besitze ich eine Solaredge-Ruine auf dem Dach.

Kaufen sie sich ein teures Schmuckstück und befestigen sie dieses Auf ihr Dach.

Sie haben das gleiche Ergebnis, wie mit Solaredge .

 

   

4 Antworten

+2 Punkte
Beantwortet 9, Jun 2014 von Jürgen Schäfer (221 Punkte)
ausgewählt 9, Jun 2014 von R. Diesing
 
Beste Antwort
Hallo Herr Diesing,

gebe Ihnen den Tip, Telefonterror bei SE zu machen.
Notfalls persönlich dort vorbei fahren und den WR auf den Tisch legen!
Bei Telefonanrufen in jedem Fall die Nummer unterdrücken, sonst wird automatisch aussortiert.

DIese Telefonnummer haben Sie von irgendwo, aber niemals von mir!
089 - 454597-25, alternativ die -19 oder -20.
Dort kommen Sie -normalerweise- direkt durch und können mit jemandem sprechen. Die Hotline dreht nur im Kreis.

Viel Erfolg! Jürgen Schäfer, 09.06.2014
Kommentiert 9, Jun 2014 von R. Diesing (25 Punkte)
Hallo Herr Schäfer,
Vielen Dank für ihre Antwort. Genau diese Erfahrungen habe ich gemacht. Zwischenzeitlich ist ein neuer (?) WR mit ups unterwegs. Seit 5.6. per Nachverfolgung und liegt seit dem 6.6. in Hannover und soll am 11.6 zugestellt werden.
Wenn er dann am 11. Oder 12. eingebaut wird hat das ganze 22 Tage gedauert. Somit ist mir ein Schaden von mindestens 100 Euro entstanden. Nicht mitgerechnet den Ärger,  die unzähligen Telefonate und vorallem der entgangene Eigenverbrauch über mehrere Feiertage.
Und das Vertrauen und die Freude über die Anlage sind zur Zeit nicht mehr vorhanden.

MfG
R. Diesing
+1 Punkt
Beantwortet 14, Jun 2014 von Manfred Szlavich (39 Punkte)
Mit Austausch noch nicht, aber ich warte auf tauschplatine, und das schon seit 7 tagen.

Bin sehr enttäuscht von SE, nach ca. 7 Monate geht das Ding kaputt. Und der fehler ist bekannt, lt. SolarEdge auf der InterSolar.
Kommentiert 16, Jun 2014 von Manfred Szlavich (39 Punkte)
Heute kurzfristiger Anruf vom Solateur, Ersatzteil vorhanden. 2h später austausch selbigen. Noch neueste Firmware aufgespielt und danach neu gestratet.
Mal sehen wie lange das Ding jetzt läuft.
Solateur hat erwähnt, das der Support nur bei Solateuren flott geht, denn nur registrierte Telefonnummern werden durchgelassen, der Rest landet im Pool.
Fürs Erste bin ich einmal zufrieden.
gruss
+1 Punkt
Beantwortet 24, Jun 2014 von Frank Müllers (590 Punkte)
Sehr geehrte SolarEdge- "geschädigte" Damen und Herren,

wenn Sie Ausfälle an Ihren Wechselrichtern zu beklagen haben, ist ihr erster Ansprechpartner der Solarteur oder Elektriker der Ihnen "das Ding verpasst" hat - um es mal salopp zu sagen. Dieser sollte dann auch einen Account im Backend von SolarEdge haben und den Fehler für Sie weiterleiten und den Austausch oder die Reparatur durchführen, bzw, durch den Support durchführen lassen - wenn er selbst nicht dazu in der Lage ist.

Die Hotlines sind zugegebenermaßen schlecht erreichbar, aber per Account oder Mail haben wir bisher immer schnelle Reaktionen bekommen und die Beschwerden wurden zeitnah bearbeitet. Man darf nicht vergessen, das die Firma sich zunächst eine Infrastruktur aufbauen muss, die bei Anderen in Jahren gewachsen ist !
0 Punkte
Beantwortet 27, Jun 2016 von FJ. Brandner (12 Punkte)

Hallo Herr Diesing,

ich kann alles was sie mit Solaredge durchlebt haben bestätigen, da ich auch SE geschädigt bin. Mein Wechselrichter SE7K war bereits nach 7 Monaten defekt. Es hat 4 Wochen gedauert, bis ich wieder eine Strom produzierende PV-Anlage hatte. Angeblich war SE nicht in der Lage, ein Austauschgerät schneller zu liefern. Das Austauschgerät war zudem dann auch noch ein älteres Modell als das erst gelieferte (??) und die Wandbefestigung mußte komplett erneuert werden, da die vorhandenen Bohrungen für dieses Gerät nicht genutzt werden konnten.

Nachdem die Anlage wieder produzierte, lieferte das Monitoring falsche Werte. Obwohl der Anlageninstallateur als auch ich mehrfach bei Solaredge dieses Problem gemeldet haben, gibt es bis heute hierzu noch keine Lösung. Es wird auch jedesmal zugesagt, das Problem schnellstmöglich aus der Welt zu schaffen, aber nichts passiert. Angeblich ist hierfür nur eine Online-Anpassung notwendig. Auf diese Anpassung warte ich jetzt auch schon wieder fast 5 Wochen. Wenn das mal nicht zeitnah ist.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...