Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Photovoltaik Anlage auf ein anderes Dach versetzen

0 Punkte
1,753 Aufrufe
Eingestellt 13, Okt 2011 in Photovoltaik von Anonym

Ist es erlaubt 1 Jahr später die komplette Anlage auf eine anderes Dach zu montieren?

Wir möchten eine neu errichtete Anlage auf ein vorhandenes Dach montieren. 1 Jahr später werden wir ein weiteres Gebäude auf dem gleichen Grundstück errichten. Darf man nun die Anlage von dem einen Dach (schlechte Ausrichtung) auf das andere Dach (bessere Ausrichtung, gleiches Grundstück) "ummontieren"? Die Wechselrichter müssten nicht versetzt werden. Und bleibt hierbei der usprüngliche Vergütungssatz gleich, also immer noch vom 1.Inbetribnahmejahr.

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 29, Dez 2011 von Jörg Wedler (247 Punkte)

Da die Vergütung an die Generatoren gekoppelt ist, ist es meines Kenntnisstandes nach, auch problemlos möglich, die Module auf ein anderes Dach zu bauen. Selbst, wenn die Anlage gebraucht veräußert werden sollte, so übernimmt der Käufer den Anspruch auf die Restlaufzeit nach EEG und behält den Vergütungsanspruch aus dem Jahr der Inbetriebnahme. Somit sollte dies auf einem und dem selben Grundstück nun überhaupt kein Problem darstellen, da durch das unverändern der Wechselrichter, auch der Einspeisepunkt somit nicht verändert wird. Wichtig in diesem Zusammenhang ist nur, die Generatorgröße beizubehalten und nicht durch eine eventuell etwas größere Dachfläche, zusätzliche Module zu beschaffen und mit zu installieren.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...