Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Ist es für Photovoltaik-Installateure aus Ostdeutschland interessant in Polen aktiv zu werden?

0 Punkte
249 Aufrufe
Eingestellt 15, Apr 2014 in Photovoltaik von Anonym
   

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2014 von Frank Müllers (590 Punkte)
Nein. ich denke in Polen gibt es genügend Elektriker, die dazu in der Lage sind. Dennoch steht es im Ermessen jedes Einzelnen, dort Aufträge zu generieren, wenn sie denn lukrativ genug sind...
0 Punkte
Beantwortet 6, Okt 2015 von Erik Liebert (454 Punkte)

Der Markt ist dort generell komplett anders. Dort ist die Vergütung quasi vollkommen uninteressant und es wird nur über Eigenverbrauch etwas realisiert werden können. Auch sind die Vorschriften von der Genehmigung her für die Polen deutlich komplizierter.

Spannend ist, dass trotz dessen schon Solarparks errichtet wurden. Dies hängt aber damit zusammen, dass man in Polen Fördergelder bei größeren Projekten aktivieren kann, grade wenn Energieversorger oder Gemeinden mit im Boot sind. MP TEC hat ja dort schon Projekte auf dieser Basis realisieren können. Also für jemand mit sehr guter Marktinvolvierung schon eine Möglichkeit, da das Interesse der Polen für die Erneuerbaren auch sehr gross ist.

Ich habe festgestellt, dass viele Polen gebrauchte Module für Inselanlagen erworben haben und dort sehr aktiv sind. Ich denke, wenn der Markt sich so entwickelt wird mittelfristig schon für die "besseren" Neubausiedlungen mit D Niveau, die es dort ja auch oft gibt, schon ein kleiner Markt entstehen.

Das ist aber eher auch für die Grosshändler der entstehende Geschäftsbereich, da hier in Deutschland ja immer noch Polenkolonnen unterwegs sind, die von 10 KWp bis unendlich für 80 EUR das KWp die Anlage aufschrauben, und ich denke die meisten grossen Projekte, die hier gestemmt werden werden auch hier mit dieser Manpower umgesetzt, also was will der ostdeutsche Installateur dem Polen anbieten, was dieser nicht schon hat? Es kann nur das Wissen sein wo wir vermeintlich den Polen etwas voraus sind aber auf dem polnischen Allegro werden auch schon netzparallele Quasiinselwechselrichter für die Hausanwendung aus Alibaba Com erworben und mit polnischen Label versehen angeboten und die polnischen Bastler nutzen halt auch gerne günstiges chinesisches Know How...

LG Erik Liebert ( der schon  einige polnische "Spezialisten" beraten durfte und sich über deren Kreativität doch sehr wundern durfte.....aber das das Wp für 50 ct erhältlich ist wussten alle .....)

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...