Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Photovoltaik Modulpreise - Teure oder günstige Module

0 Punkte
1,812 Aufrufe
Eingestellt 16, Sep 2011 in Photovoltaik von Anonym

Teure PV Module besser als Günstige?

Wir haben diverse Angebote für eine PV Anlage. Angeboten worden sind uns Module von Bauer, Suntec und Agravis. Ein anderer Anbieter hat uns nun ein Modul der Marke Bull Power angeboten, mit der Bemerkung, dass diese günstiger seien bei gleicher Leistung und Haltbarkeit. Ist diese Aussage so korrekt? Des weiteren hat man uns empfolen ein Auslesegerät zu kaufen, mit dem man die Leistung per USB überprüfen kann, ist das wirklich sinnvoll?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 28, Sep 2011 von Gabriele Gier (272 Punkte)

Diese Aussage kann man leider so nicht unterschreiben. Teuer bedeutet weder gut noch schlecht, da vielfach Angebot und Nachfrage den Preis mit bestimmt und die Einkaufsquelle der Montagefirma Ausschlag gebend ist. Man kann genauso gut preiswerte Module kaufen, die ebenfalls stabil laufen, obwohl sie noch kaum einer kennt. Letztlich werden alle Artikel erst nach längerer Zeit preisgeben, ob sie gut oder weniger gut sind. Es gibt auch einige Anbieter, da steckt unter anderem Namen eigentlich das gleiche Modul drin. Sogenannte OEM Produkte. Vieles verkauft sich halt besser mit einer guten Marketinabteilung. Da kann man von Erfahrungswerten bestehender Anlagenbesitzer Meinungen und Fakten ein holen. Test´s bei neutralen Instituten oder im Solarförderverein nach den Lifewerten schauen. Geräte mit denen man die Erträge seiner Anlage kontrollieren kann sind immer gut. Um sich abzusichern, sollte man eine Allgefahrenversicherung abschließen und eine Solarfachfirma nehmen, die einem einige Referenzkunden nennen kann. Letztlich bleibt es eine Bauchentscheidung und Vertrauenssache zum Verkäufer.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...