Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Gibt es schon Ideen und Entwicklungen zum kabellosen Aufladen von Elektroautos?

0 Punkte
340 Aufrufe
Eingestellt 25, Feb 2014 in Elektroauto, E-mobility von Anonym
Damit es an Raststätten und Tankstellen in der Zukunft keinen Kabelsalat an den Aufladestationen gibt, wird doch sicherlich schon an Systemen entwickelt die Fahrzeuge kabellos aufzuladen. Wie kann so etwas funktionieren?
   

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 25, Feb 2014 von Erhard Renz (699 Punkte)

Na eines der älteren Berichte dazu aus dem Jahr 2010 gab es hier. Aus meiner Tätigkeit bei Daimler behaupte ich mal dass dort bereits Anfang der 90iger Jahre es möglich war einen Bus per Induktion mit Strom zu beladen. Dazu war es notwendig, dass der Bus beim Halt genau über der Induktionsstelle zum halten kam.

Es ist also möglich nur die Infrastruktur muss angegangen werden derzeit sehe ich allerdings dazu keine Initiative weder im Automobilbereich noch bei denjenigen die solche Induktions-"Tankstellen" anbieten müssten.

0 Punkte
Beantwortet 25, Feb 2014 von Jörg Tuguntke (1,368 Punkte)
0 Punkte
Beantwortet 25, Feb 2014 von Lothar Jestädt (103 Punkte)
Induktiv zu Laden ist technisch kein Problem. Fertige Systeme gibt es bei Lasslop in Hünfeld http://www.j-lasslop.de/produkte/kontaktlose-energie-und-datenuebertragung.html
0 Punkte
Beantwortet 26, Feb 2014 von E-Auto.TV (712 Punkte)

Weil es so schön passt, gab es zufällig gerade heute zum Thema einen ausführlichen Bericht in der Welt:

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article125178318/Die-Transrapid-Technik-lebt-im-Elektroauto-weiter.html

Auf dem ehemaligen Transrapid-Forschungsgelände wird die Energieübertragung per Induktion, sogar in Bewegung, an Bussen und Autos demonstiert.

 

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...