Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Wie wird eine Photovoltaikanlage geplant und wie lange dauert die Montage?

0 Punkte
2,573 Aufrufe
Eingestellt 22, Jan 2014 in Photovoltaik von Anonym
Mein Frage bezieht sich auf ein normales Einfamilienhaus. Wie umfangreich ist die Planung und wie lange habe ich die Handwerker im Haus (das interessiert vor allem meine Frau).
   

2 Antworten

+2 Punkte
Beantwortet 23, Jan 2014 von Jörg Tuguntke (1,368 Punkte)
Moin, moin,

eine gute Planung und ausführliche Berechnung & Beratung dauert so lange, daß ich bereits mit dem Gedanken spiele, mir diese Arbeit vergüten zu lassen, sofern es nicht zum Auftrag kommt. 4 Stunden kommen da selbst bei simplen Anlagen locker zusammen.

Je nach Aufwand "im Haus" dauert der dortige Aufenthalt max. 1-2 Tage.

Viel Dreck sollte bei guter Planung (und gutem Handwerker) dabei nicht entstehen. Das ist aber auch immer aufwandsabhängig. Dazu kommt dann noch die Zeit auf dem Dach, bei einem "normalen" EFH evtl. 2 Tage.

 

mfg  tugu
+1 Punkt
Beantwortet 24, Jan 2014 von Dirk Behrens (32 Punkte)
Hallo,

also, in erster Linie ist eine Besichtigung des Daches notwendig. Hier werden die Maße genommen, Stöhrobjekte sowie die Dachbeschaffenheit (Statik usw.) aufgenommen. Zusätzlich wird der Hausanschluß  gesichtet.  Es wird ein Messgerät (Aton-Power Meter) an die 3 Phasen des Anschlusses angeschlossen um eine Lastgangmessung (3-4 Wochen) vorzunehmen.  Dieses ist notwendig, um anhand des Jahresverbrauchs und des Verbrauchsverhaltens  ein Speichersystem sowie eine korrekte Solar-Anlagengröße planen zu können. Weitere Einsparmöglichkeiten werden durch die Messung aufgedeckt.

Nun wird im Büro mit der passenden Software eine Dachplanung mit Wechselrichterplanung  vorgenommen. Verschattungen werden berücksichtigt. Dokumentation mit Massenermittlung wird durch die Software übernommen. Dieses sollte maximal eine Stunde dauern. Nun wird das Angebot erstellt und ein Termin mit dem Kunden gemacht. Beim Kunden wird das Angebot mit Wirtschaftlichkeitsbetrachtung sowie die Funktionsweise besprochen.

Die Montage je nach Größe der Anlage bei Einfamilienhäusern nimmt 1-3 Tage in Anspruch. Müll entsteht nicht und wird von uns mitgenommen. Die Wechselrichtermontage, sowie ein wahrscheinlich lohnendes, gefördertes Speichersystem und der Hausanschluß nehmen nochmal 2-3 Tage in Anspruch. also zusammen ca. 5 Tage Handwerker maximal.

Planung mit Ausmessen und Angebotserstellung. 3-4 Stunden.  Eine seriöse Planung ermöglicht eine perfekte Massenermittlung und eine reibungslose Montage des genau abgestimmten Eigenverbrauchs-Kraftwerkes! Eine gute Planung ist günstiger wie zu viel Material oder eine Anlage, die nicht passt.  Bei weiteren Fragen hierzu nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.  Dirk Behrens, Flott-Solar
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...