Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Eigenverbrauch - Differenz der vom Solargenerator erzeugten Energie

0 Punkte
892 Aufrufe
Eingestellt 17, Jul 2011 in Photovoltaik von Anonym

Wie ist der Eigenverbrauch definiert?

Ist unter "Eigenverbrauch" der Anteil zu verstehen, welcher sich aus der Differenz der eingespeisten kw zu den verbrauchten kw errechnet? Beispiel: Einspeismenge 5000 kWh (Jahr) Verbrauch 4000 kWh (Jahr) Ist hier der Eigenverbrauch im Sinne des Eigenverbrauchsmodells mit 4000 kWh bestimmt oder ist der Eigenverbrauch anders zu ermitteln?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 5, Dez 2011 von Frank Müllers (590 Punkte)

Unter Eigenverbrauch im Sinne des EEG versteht man die Differenz der vom Solargenerator erzeugten Energie, gemessen mit dem geeichten, meist kundeneigenen Zähler im Kundennetz und der tatsächlich ins öffentliche Verbrauchsnetz eingespeisten Energie, gemessen von einem Zweirichtungszähler des Energieversorgungsunternehmens. Ein wichtiger Faktor für den Eigenverbrauch ist die Gleichzeitigkeit: Wird die produzierte Energie im gleichen Moment im Kundenhaushalt verbraucht und nicht ins Netz eingespeist, wird Eigenverbrauch generiert. Dahingehend sollen Kundenanlagen auch optimiert werden Stichwort "Smart Home": Steuerungen schalten bei guter Sonneneinstrahlung und PV-Sromerzeugung entsprechende sinnvolle Verbraucher zu, um den Eigenverbrauch zu optimieren. Eine weitere Möglichkeit, den Eigenverbrauch zu erhöhen, ist die (Zwischen-)Speicherung der erzeugten Energie in einer Batterie oder mit Hilfe von Wasserstoff und einer Brennstoffzelle um sie zu einem späteren, geeigneteren Zeitpunkt zu verbrauchen. Diese Backup-Systeme sind zur Zeit aber noch recht teuer.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...