Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Welcher Preis pro kWh müsste für Speicher erreicht werden, um wirtschaftlich zu sein?

0 Punkte
226 Aufrufe
Eingestellt 25, Nov 2013 in Photovoltaik von Anonym
   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 26, Nov 2013 von Michael Vogtmann (237 Punkte)
Hallo,

das hängt ganz von den erwarteten Strompreisentwicklungen der Zukunft ab und von den spezifischen Investitionskosten und der dauerhaften Leistungsfähigkeit des Systems ab.

Meinten Sie ...

1. den Preis pro eingespeicherte und herausgenommenen/genutzte kWh Strom (Menge an Energie in Form von elektrischer Arbeit) aus der Batterie?

2. den Preis pro kWh speicherbare Energiemenge (die Kapazität des Akkus)?

zu 1. ca. 25 -35 Ct/kWh

zu 1. ca. 700-900 Euro pro kWh Bruttokapazität bei Bleiakkusystemen und ca. 1000-1500 Euro pro kWh Bruttokapazität bei Litiumsystemen. Dann noch angenommene 3% Preissteigerung pro Jahr ab 2014 die nächsten 20 Jahre, dann rechnet sich das renditemäßig genauso wie eine herkömmliche PV Anlage zur Eigenstromnutzung OHNE Speicher mi tmittlerer Eigenverbrauchsquote von 20%.

Viel wichtiger aber: Sie haben eine "echte Strompreisbremse", werden idR zu über 50%-75% strombezugsautark = strompreisautark, können alle großen Hausgeräte auch von unterwegs überwachen und bei schönem Wetter automatisch oder per Signal zuschalten und haben dabei dann richtigi viel Freude am persönlichen sinnvollen und langfristig wirtschaftlichen Beitrag zur Energiewende.

 

Gruß

Michael Vogtmann

DGS LV Franken
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...