Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

PV-Anlagen – Abstand zum Dachrand

0 Punkte
11,949 Aufrufe
Eingestellt 8, Jun 2011 in Photovoltaik von Anonym

Gibt es vorgeschriebene Randabstände für die Montage der Photovoltaikanlage?

1. Gibt es vorgeschriebene Randabstände für die Montage der Photovoltaikanlage zum First, der Traufe und den Seiten? 2. Oder muss man sich an die Montagehinweise der Modul - bzw. Montagesystemhersteller halten?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 21, Jun 2011 von Frank Müllers (590 Punkte)
Man sieht immer wieder Photovoltaikanlagen, die die komplette Dachfläche ohne Randabstände zu First, Traufe und Orthgang ausfüllen.
Manche Errichter lassen sogar Generatorflächen an einer oder mehreren Seiten des Daches überstehen! Diese Art Anlagen zu montieren halte ich im ersten Fall für grob fahrlässig und bei Überständen für extrem gefährlich, da besonders im Rand- und Eckbereich wesentlich höhere Sogkräfte auftreten werden.

Grundsätzlich hat man sich als Errichter einer PV Anlage an die DIN 1055 (Lastnormenreihe DIN 1055 - Einwirkungen auf Tragwerke), hier insbesondere Teil 4 - Windlasten und Teil 5 - Schnee- und Eislasten zu halten. Darüber hinaus geben die Systemstatiker der einzelnen Gestellhersteller bindende Montageanweisungen, bei denen meist ein Mindestabstand zum Dachrand vorgegeben ist. Bei Nichtbeachtung droht in den meisten Fällen Garantieverlust.

Wenn nichts anderes vorgegeben ist, plädiere ich für einen Mindestabstand von ca. 0,5 - 0,8 m zu den Dachrändern und bei größeren Anlagen für Revisionsgänge gleicher Größe alle 10 Module (horizontal/vertikal). In diesen Randbereichen sollte man m.E. die Anzahl der Befestigungspunkte dann auch erhöhen, um den Windlasten Rechnung zu tragen.
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...