Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Wie ernst zu nehmen ist das Thema Windkraft und Artenschutz?

0 Punkte
248 Aufrufe
Eingestellt 9, Sep 2015 in Energiewende von Helmut Wagner (69 Punkte)

Naturschützer sind wahnsinnig auf den Artenschutz und die Vögel bedacht und kämpfen deshalb gehen Windräder. Aber ist am Ende der Kampf gegen den Klimawandel und somit für die Umwelt nicht wichtiger?

   

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 9, Sep 2015 von Geckler, Heinz (2,530 Punkte)

Hallo Helmut Wagner,

ich habe hier eine interessante Studie zu diesem Thema gefunden:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=10&ved=0CFwQFjAJahUKEwiMp9nYterHAhUifHIKHUeNCWU&url=http%3A%2F%2Fwww.dnr.de%2Fdownloads%2Fthesenpapier_fuer-eine-zukunft-voller-leben_fi.pdf&usg=AFQjCNHhM5bUFDYEFZDjELqQ0aDUkprpnw&cad=rja

In dieser Studie wird bestätigt, dass sich Windenergieanlagen und Artenschutz nicht grundsätzlich ausschliessen.

0 Punkte
Beantwortet 9, Sep 2015 von Martin Werner (2,069 Punkte)

Hallo Herr Wagner,

aus meiner Sicht gibt es widerstrebende Interessen in mehrerlei Hinsicht.

1. Der Artenschutz/Naturschutz wird instrumentalisiert um WEA zu verhindern, die man nicht in seiner Umgebung haben möchte.

2. Bei uns hier im Hegau ist das vor allem der Rotmilan, dessen Bestände in den letzten Jahren, auch in der Umgebung von seit Jahren bestehenden WEA zugenommen haben. Trotzdem dürfen an dem Standort keine weiteren Anlagen errichtet werden.

3. An einem anderen Standort ist die Errichtung in D nicht erlaubt (Landschaftsschutz), aber hundert Meter weiter, jenseits der Schweizer Grenze werden die Anlagen gebaut, die auf deutscher Seite genausogut gesehen werden können.

Ich frage alle um Natur- und Artenschutz bemühten: was wird aus den bedrohten Arten, wenn der Klimawandel fortschreitet? Welchen Einfluss werden sich verändernde Ökosysteme auf die Populationen der Arten haben? Was wird einen größeren Einfluss auf den Natur- und Artenschutz haben, ein paar Windräder oder eine weiter ungebremste Klimaveränderung? Diese Frage konnte mir bisher noch niemand beantworten.

Sonnige Grüße

Martin Werner

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...