Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Solarzellen aus Gemüse und Obst - gibt es das bereits?

0 Punkte
154 Aufrufe
Eingestellt 14, Mai 2015 in Photovoltaik von Anja Wagner (83 Punkte)

Ich habe neulich gehört, dass Versuche gemacht werden, Solarzellen aus Gemüse und Obst herzustellen. Gibt es diese bereits? Wird hier altes Gemüse verwendet, das normalerweise auf den Müll wandert?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 14, Mai 2015 von Martin Werner (2,069 Punkte)

Hallo Frau Wagner,

davon habe ich noch nichts gehört und konnte auch trotz intensiven googelns keine Hinweise darauf finden. Aber vielleicht haben Sie gehört, dass es inzwischen immer mehr Freiflächenanlagen geben soll, bei den zwischen den aufgeständerten Modulen Kartoffeln und Gemüse angebaut werden (sollen). Siehe folgenden Bericht:

http://www.ingenieur.de/Themen/Photovoltaik/Pflanzen-Solarmodule-teilen-Acker-Sonnenlicht

Aber ich möchte Ihnen noch eine Episode aus meiner Unizeit, Ende der 1970er Jahre, erzählen: In der Arbeitsgruppe in der ich meine Dissertation anfertigte (Uni Karlsruhe) beschäftigten wir uns mit Themen, die am Rande auch mit lichtelektrischen Phänomen in Halbleitern zu tun hatten. Dadurch hatten wir Kontakt zu Michael Grätzel, der damals in Berlin daran arbeitete die Energieumwandlung bei der Photosynthese im Labor nachzustellen. Wir fanden das sehr interessant und fantasierten in unseren Fachsimpeleien über ein "Salat"-Auto. 

Sie sehen, der tiefere Gehalt Ihrer Frage ist gar nicht soweit von der Wirklichkeit entfernt. 

Beste Grüße
Martin Werner

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...