Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Zählerkonzept für PV-Anlagen unterschiedlicher Verbrauchskonzepte

0 Punkte
336 Aufrufe
Eingestellt 2, Mär 2015 in Photovoltaik von Marco Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Firma besitzt eine Trafostation mit Anschluss an das Mittelspannungsnetz. Wir betreiben mehrere PV-Anlagen, die jeweils nach EEG einspeisen. Jede PV-Anlage wird über einen (Einrichtungs-)Lastgangzähler gemessen, mittelspannungsseitig ist ein zweirchtungs-Lastgangzähler vorhanden. Über kaufmännisch-bilanzielle Weiterleitung wird die Abrechnung vom Netzbetreiber durchgeführt.

Nun wollen wir weitere kleinere Anlagen im Bereich 10-30 kW dazu bauen, und zwar ausschließlich in Eigenverbrauch. Der Netzbetreiber fordert auch hier eine Lastgangzählung. Dies würde die Anlagen komplett unwirtschafltich machen. Ist eine Lastgangzählung der Eigenverbrauchsanlagen erforderlich, wenn auf die Vergütung einer Überschusseinspeisung verzichtet wird? D.h. der Strom, der nicht intern verbraucht wird, wird nicht den einzelnen PV-Anlagen zugeordnet. Dies ist auch nicht erforderlich, da keine Vergütung erfolgen muss.

Eine Beantwortung unserer Frage würde uns sehr weiterhelfen.

Freundliche Grüße aus Glatten

Marco Vogt
   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 2, Mär 2015 von Geckler, Heinz (2,530 Punkte)
Hallo Marco Vogt,

ich hatte ein ähnliches Problem. Leider bin ich mit dem Energieversorger zu keiner vernünftigen Lösung gekommen. Unser EVU ist der Meinung, dass jede Überschuss-Einspeisung auf alle vorhandenen PV-Anlagen aufgeteilt werden muss. Deswegen soll auch bei den neuen Anlagen ein Lastgangzähler installiert werden.

Allerdings hat mir unser Energieversorger auch mitgeteilt, dass weitere Messkonzepte in Arbeit sind, da es in Zukunft immer öfter die Situation mit Erzeugungsanlagen unterschiedlicher Vergütungsmodelle geben wird.

Ein Verzicht auf den Lastgangzähler ist nur möglich, wenn für einen Teilbereich ein Inselnetz aufgebaut wird, was eigentlich technisch gar nicht realisierbar ist.
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...