Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Kann ich mit einer PV-Anlage drei Ferienwohnungen versorgen, die alle einen eigenen Stromanschluß haben?

0 Punkte
480 Aufrufe
Eingestellt 8, Jul 2014 in Photovoltaik von Anonym
wieder getaggt 9, Jul 2014 von Nicole Münzinger
   
Kommentiert 10, Jul 2014 von Andreas Horn (517 Punkte)
Könnten Sie die Frage noch etwas präzisieren? Sind die drei Ferienwohnungen in einem Haus? Hat das Haus einen (gemeinsamen) Hausanschluss und die Wohnungen haben nur in der Zähleranlage drei verschiedene Zähler? Oder sind es drei Ferienwohnungen in getrennten Gebäuden, aber auf einem Flurstück?
Je nachdem, wie die konkrete Situation ist, könnte das schon gehen...

3 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet 11, Jul 2014 von Peter Knuth (55 Punkte)
Ich gebe mal davon aus, dass sich alle 3 Wohnungen in einem Haus befinden, Sie einen Hausanschluß haben, Sie auch selbst Vertragspartner aller 3 Anschlüsse sind  und in der Unterverteilung jeweils ein Zähler für die jeweilige Wohnung ist.

Dann ist die Sache eigentlich recht(lich) ganz einfach. 2 x Anschlüsse kündigen, auf den verbleibenden Zähler alle 3 Wohnungen zusammenschließen, die PV-Anlage an diesen Zähler anschließen und wenn es benötigt wird 2 Zwischenzähler für Mengenmessung wieder einbauen.

 

Schöne Grüße P.Knuth
0 Punkte
Beantwortet 9, Jul 2014 von Frank Müllers (590 Punkte)
Definitiv Nein. Das ist nicht oder wenn doch, dann mit sehr hohem technischen Aufwand realisierbar und macht eigentlich auch keinen Sinn.

Installieren Sie für jede Ferienwohnung eine eigene kleine PV-Anlage in der Größe. die dem Jahres-Stromverbrauch entspricht, dann werden Sie einen Eigenstromverbrauch bzw. eine Ersparnis von ca. 30% haben. Sollten Sie einen höheren Autarkiegrad anstreben, werden Sie auf Speichertechnologien, die aber noch recht teuer sind, zurückgreifen müssen.

Wenn Sie mit nur einer PV-Anlage alle drei Wohnungen versorgen möchten, besteht auch noch die Möglichkeiten - nach Kappung der Leitungen zum EVU - über ein Insel-Netz mit entsprechender Speichertechnologie alle Wohnungen komplett mit eigenem Strom zu versorgen oder alle Wohnungen über einen Einspeisezähler und separaten Zwischenzählern anzuschließen. Dann könnten Sie in den zusammengelegten Stromkreis einspeisen und somit alle Wohnungen versorgen.

Sie sollten sich an einen erfahrenen Elektromeister wenden, denn auf alle Fälle muß Ihr Zählerschrank dann komplett neu verdrahtet werden, um die nötigen Vorrausstzungen zu erfüllen.

In ihrem Fall würde ich statt dessen dazu tendieren, die FeWo´s mit so genannten PlugIn-Modulen auszurüsten.
0 Punkte
Beantwortet 11, Jul 2014 von Susanne Jung (1,633 Punkte)

Im Empfehlungsverfahren 2011/2 - "Eigenverbrauch von Solarstrom nach § 33 Abs. 2 EEG 2009" der Clearingstelle EEG (https://www.clearingstelle-eeg.de/files/2011-2-2_Empfehlung.pdf) finden Sie im Anhang, Punkt 4.6. eine mögliche Messkonstellation zum "Eigenverbrauch bei mehreren Personen und verschiedenen Netzzugängen – „Einspeiseeinheiten“" 

 
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...