Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Bewertung von Photovoltaik-Anlagen

+1 Punkt
1,072 Aufrufe
Eingestellt 30, Okt 2011 in Photovoltaik von Anonym

Meine PV-Anlage erzeugt zu wenig Strom, an wen kann ich mich wenden?

Meine PV-Anlage 6,24 kwp hat zu wenig erzeugt, nur 5,78 kwp, sie ist auf einem Flachdach montiert mit 2,8 Grad negatitivem Gefaelle. Die Module sind meiner Meinung nach alle verkehrt montiert. Sie sind alle gleich hoch,fallen daher alle nach hinten ab. Meine Firma sagt , das ist so richtig. Wer kann mir einen Rat geben, an wen ich mich wenden soll, der eine unparteiische Auskunft gibt? Ich wohne in der Naehe von HUSUM.

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 3, Nov 2011 von Torsten Zschiedrich (26 Punkte)

Eine Einschätzung der Erträge Ihrer PV-Anlagen können Sie überschlägig selbst vornehmen, um zu prüfen, ob tatsächlich einer Minderleistung vorliegt. Zur ersten Einschätzung müssen folgende Faktoren herangezogen werden: Leistung des Generators: (hier 6,24 kwp) Standort: Husum (ca. 900-950 kwh/m²) Ausrichtung der Anlage: (Azimut ?/ optimal Süd) Aufstellwinkel der Module (optimal 30 Grad) Wirkungsgrad der Module (Kristallin, Dünnschicht) Ihre 6,24 kwp PV-Anlage sollte bei optimalen Bedingungen ca. 5.300 kwh/a produzieren. Bei Abweichungen von den Idealbedingungen sind Ertragsminderungen zu berücksichtigen. Eine detaillierte Prüfung Ihre Anlage kann nur von einem Fachmann durchgeführt werden. Im Internet finden Sie zugelassene Gutachter.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...