Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Installieren von Photovoltaik-Anlagen auf alten Dächern

0 Punkte
2,001 Aufrufe
Eingestellt 7, Feb 2012 in Photovoltaik von Anonym

Lohnt sich eine neue Photovoltaik-Anlage auf altem Dach?

Das Haus (und das Dach) ist Baujahr 1955. Lohnt da überhaupt eine neue Anlage? Kann so eine Anlage ohne allzu großen Aufwand bei einer Dachsanierung ab- und wieder aufgebaut werden?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 9, Feb 2012 von Jörg Wedler (247 Punkte)

Bei einem Dach in diesem Alter, würde ich vorab einen Dachdecker mit einer Angebotsanfrage für die Erneuerung involvieren. Sehr, sehr oft werden diese zusätzlichen Kosten, mit einer Investition in eine Photovoltaikanlage, ebenfalls wieder mit eingespielt. Natürlich verlängert man dadurch den Amortisationszeitraum nach hinten, aber wer nach mehreren Jahren, aus welchen Gründen auch immer, die Dachhaut dann erneuern muss, hat viele wirtschaftliche Nachteile und es wird deutlich teurer, als diese Erneuerung im zeitgleichen Zusammenhang auszuführen. Selbst teurere Erneuerungen von asbesthaltigen Faserzementplatten als Dachhaut, werden von der Sonne als Energielieferant, wieder refinanziert und somit sollte dies für ein Dach Ihres Alters und der Art auch problemlos möglich sein. Bitte erfragen Sie diese Kosten vorab, so das ein Solarunternehmen, diese zusätzlichen Kosten Ihnen auch gleich in der Wirtschaftlichkeitsberechnung für eine Photovoltaikanlage mit darstellen kann.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...