Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Wie sieht das Geschäftsmodell des Verkaufs vom eigen erzeugten Solarstrom an den Nachbarn in Italien aus?

0 Punkte
219 Aufrufe
Eingestellt 26, Mär 2014 in Photovoltaik von Anonym
In Italien gibt es ein Geschäftsmodell, dass man seinen erzeugten Strom auch an den Nachbarn verkaufen kann-wie sind hier die Rahmenbedingungen?
   

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet 26, Mär 2014 von Andreas Lutz (99 Punkte)
Es gibt in Italien die sogenannten Sistemi Efficienti di Utenza. Damit besteht die Möglichkeit, dass ein Erzeuger einem Verbraucher Energie liefert, wobei diese beiden verschiedene rechtliche Subjekte sind.

Ein konkreter Fall wäre beispielsweise, wenn ein Investor eine Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Industriebetriebes realisiert und der Industriebetrieb die vor Ort produzierte Energie nutzen kann, ohne die anfallenden Netz- und Systemkosten zu zahlen. Der Investor schließt dabei mit dem Industriebetrieb ein PPA (Power Purchase Agreement) für die Lieferung der elektrischen Energie ab. Die überschüssige und nicht vor Ort verbrauchte Energie kann dabei in das lokale Stromnetz eingespeist werden.

Für Investoren und Stromverbraucher kann dies auf alle Fälle ein sehr interessantes und lukratives Modell sein.

Gemeinsam mit unserem italienischen Partner beraten wir in diesem Bereich bei der Erstellung und Umsetzung relevanter Geschäftsmodelle.

 

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben.

 

Andreas Lutz

New Energy Projects

info@newenergyprojects.de
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...