Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Sollte man die Speicherung von CO2 bei Braunkohle vorantreiben?

0 Punkte
131 Aufrufe
Eingestellt 29, Jul 2011 in Energiewende von Anonym

Häufig wird als Alternative zur Erneuerbaren Energien auch die Speicherung von CO2 erwähnt. Wie ist der Stand der Technik? Ist es sinnvoll auf diese Technik zu setzen oder sind die Risiken zu groß? Wie steht es mit der Energiebilanz?

   

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 12, Feb 2014 von Martin Werner (2,069 Punkte)
Meines Erachtens ist das ein Irrweg. Man sollte das Geld besser für Techniken einsetzen, bei denen erst gar kein CO2 zu entsteht.

Es gibt dazu eine sehr ausführliche Darstellung in Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/CO2-Speicherung
0 Punkte
Beantwortet 13, Feb 2014 von Susanne Jung (1,633 Punkte)

Einen interessanten Artikel zu diesem Thema schrieb Georg Engelhard: CO2-freie Kohlekraftwerke - eine Mogelpackung?

 

 

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...