Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Wie viel kostet die Produktion und Lieferung kleiner Module pro Wattpeak mehr als die großer Module?

0 Punkte
101 Aufrufe
Eingestellt 9, Dez 2013 in Photovoltaik von Anonym
   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 24, Mär 2014 von Schmidt-Gütter (284 Punkte)

Etwa das 2 - x fache.

Hier mal ein paar Anhaltspunkte aus dem Markt, soweit ich ihn zu überblicken vermag:

  • Monokristalline Module sind im Fachgroßhandel so ab 600,- bis 700,- EUR pro KiloWattPeak (kWp) zu haben (mit Folie auf der Rückseite, die robustere Glas-Glas-Technologie ist teurer), wobei das Einzelmodul meist so um die 200 WattPeak hat.
  • Im Einzelhandel habe ich das günstigste monokristalline Angebot für Module dieser Größe mit 195,- EUR gesehen
    • ...macht etwas über 1000,- EUR pro kWp
  • Das preiswerteste monokristalline Modul mit 20 WattPeak  -also wohl ein kleineres Modul im Sinne der Frage-  habe ich im Sonderangebot mal für 40,- EUR gesehen
    • ...macht 2000,- EUR pro kWp
  • Bei noch kleineren Modulen werden  -bei Umrechnung in kWp-  "Phantasiepreise" verlangt.

Insgesamt habe ich den Eindruck, dass bei kleineren Modulen nicht nur der Preis zunimmt, sondern auch die "Streubreite".

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...