Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Was kann ich konkret machen, um in meiner Mietwohnung Energie zu sparen?

+2 Punkte
3,484 Aufrufe
Eingestellt 3, Dez 2013 in Solare Wärme, Heizen von Anonym
Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus ohne Balkon. Das Haus ist relativ schlecht isoliert, d.h. es gibt viel Energieverlust dadurch. Eine PV-Anlage auf dem Dach oder am Balkon (sog. Guerilla-Anlage) sind nicht drin. Was kann ich mit geringen Mitteln tun, um Energie zu sparen?
   

5 Antworten

+2 Punkte
Beantwortet 4, Dez 2013 von Martin Schlobach (57 Punkte)
Bearbeitet 4, Dez 2013 von Martin Schlobach
Hallo,

um es vorweg zu sagen, es gibt viele Möglichkeiten um mit geringen Mitteln Energie zu sparen. Du kannst beispielsweise nachts und tagsüber wenn man arbeitet, durch die Absenkung der Raumtemperatur, mit Hilfe des Thermostatventils auf ca. 17°C, Energie sparen. Die Absenkung der Raumtemperatur um 1 Kelvin bringt eine Einsparung von ca. 6%.

Weiterhin kann es auch eine Option sein die Raumtemperatur zu reduzieren, wenn du in der Wohnung bist. In vielen Wohnungen herrschen Raumtemperaturen von bis zu 25°C und mehr. Mit warmer Kleidung, dicken Socken und warmen Hausschuhen lassen sich auch Raumtemperaturen von ca. 20°C oder weniger ertragen.

Wenn du das Gefühl hast, dass es durch deine Fenster und Türen zieht, können Fenster- und Türdichtungen dafür sorgen, die Luftwechselrate zu reduzieren. Undichte Fenster und Türen sorgen für einen regen Luftaustausch in der Wohnung. Diese Maßnahme kann eine Energieeinsparung zwischen 3 - 5% bringen.

Vermeide Standbyverluste an deinen Elektrogeräten. Besorge dir abschaltbare Steckerleisten, welche eine vollständige Abschaltung deiner elektrischen Geräte wie Fernseher, Radio, Computer usw. sicherstellen. Weiterhin solltest du dafür sorgen, die Beleuchtung in nichtgenutzen Bereichen deiner Wohnung auszuschalten. Es ist sehr oft zu sehen, dass in der gesamten Wohnung das Licht an ist, obwohl nur ein Raum genutzt wird.

Du musst dir bewusst machen, dass du als Nutzer in deiner Wohnung durch ein umweltfreundliches Nutzerverhalten am meisten Ressourcen und Energie sparen kannst.

Ich hoffe ich konnte dir damit etwas weiterhelfen.

Lieben Gruß! Martin

 

Kommentiert 5, Dez 2013 von Anonym
Das sind einige Dinge, die ziemlich einfach durchzuführen sind und trotzdem einen grossen Effekt erzielen. Da stimme ich zu. In einer Mietwohnung fängt man natürlich nicht an, Fenster oder Türen auszuwechseln. Gibt es hier nicht noch eine andere Lösung? Z.B. formschöne Jalosien o.ä?
+1 Punkt
Beantwortet 7, Jan 2014 von Wolfgang Hartmann (394 Punkte)
Moin,

ich habe in meiner Wohnung alle Lampen zuerst auf Energiesparleuchten getauscht und bin jetzt dabei auf LED-Lampen zu wechseln. Gegenüber einer herkömmlichen Glühbirne spart eine LED-Lampe ca. 80% Strom und das bei mttlerweile angenehmem Licht.

Nun einmal zum Thema Heizung. Die herkömmlichen Heizungen versuchen die Luft zu erwärmen. Das geht aber eigentlch nicht, da Luft keine Masse hat und super isoliert.

Infrarotheizungen arbeiten anders. Diese Strahlung erwärmt die Materie, auf die sie auftrifft. Das bedeutet, die Wände und Möbel und natürlich auch wir Menschen, die wir uns im raum befinden, werden erwärmt. Es ist der gleiche Effekt, wie mit der Sonnenstrahlung. Im Winter, im Schatten, ist es kalt. Gehen wir in die Sonne, kann es trotz Schnee, so warm werden, dass wir die jacken ausziehen. Wir fühlen uns somit bei niedrigeren Raumlufttemperaturen wohl. Durch die Erwärmung der Materialien und der Wände, gibt es keine Chance für Schimmel! Generell ist die Infrarotheizung eine sehr gesunde Heizung für uns Menschen und auch für die Tiere. Die Heizungen sind darüber hinaus auch noch platzsparend, da sie nur ca. 2cm dick sind. Sie können auch an die Decke montiert werden. Es gibt sie auch als Fotoheizung oder als Spiegelheizung für Bad oder den Flur.

Dies sind zwar elektrisch betriebene Heizsysteme, aber wir können im Energiemix bis zu 30% Gas und generell Energie sparen.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Hartmann
0 Punkte
Beantwortet 16, Jun 2014 von Nicole Münzinger (686 Punkte)
Hier noch ein aktueller Artikel zum Thema energieeffizient wohnen - was Mieter und Vermieter tun können:

http://www.haustechnikdialog.de/News/15848/Energieeffizient-wohnen-Wie-Mieter-ihre-Wohnung-umruesten-koennen
0 Punkte
Beantwortet 12, Nov 2014 von Michael Stöhr (1,180 Punkte)
0 Punkte
Beantwortet 10, Okt 2016 von Daniel (33 Punkte)

Hier findest du ein paar Energiespartipps, die dir sicherlich helfen werden deinen Energieverbrauch zu senken

https://www.smart-cost.de/energiespartipps/energie-sparen-haushalt/

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...