Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Kosten für die Reinigung einer Photovoltaik Anlage

0 Punkte
29,083 Aufrufe
Eingestellt 10, Jun 2011 in Photovoltaik von Anonym

Was kostet die Reinigung einer Solaranlage ca. pro Quadratmeter?

Unser Haus ist 3 stöckig und die Solaranlage (6Jahre alt) ist einseitig auf dem Giebeldach installiert. Da ich doch meine, dass die Module mit der Zeit auch durch den Schmutz und Staub an Leistung verlieren, habe ich über eine Reinigung nachgedacht. Was für Kosten kommen da auf mich zu?

   

3 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet 1, Jan 2015 von Uwe Bierbaum (24 Punkte)
Hallo,

die Reinigungskosten liegen zwischen 0,80€ bis 1,20€ pro qm.

Die besten Ergebnisse liefert eindeutig das KÄRCHER i solar 800 System.

Ein frohes Neues Jahr
0 Punkte
Beantwortet 15, Mär 2013 von Marcel Kennel (65 Punkte)

In der Regel liegen die Preise für eine Reinigung der Photovoltaikfläche bei Aufdachanlagen zwischen 1,30€ und 2,50€ je m² netto zzgl. Anfahrt.  Bei Ihrer Anlage gehe ich davon aus, dass es sich um eine kleine Anlage auf einem Einfamilienhaus mit ca. 10-15 KWp handelt. Für eine professionelle Reinigung müssen Sie mit ca. 350€ inkl. Anfahrt und MwSt. rechnen.  Die wichtigsten Faktoren bei der Preisgestaltung sind folgende:  - Grösse der Anlage - Art der Verschmutzung (Staub, Moose, Amoniak, Flechten etc.)  - Zugang zur Anlage  - Technik der Reinigung (Dachfirst, Boden, Gerüst, Arbeitsbühne)  Sollte die Solarreinigung vom First aus nicht möglich sein und es wird eine Hubarbeitsbühne benötigt so kommen nocheinmal ca. 400,00€ (7,5t 30m) für die Arbeitsbühne hinzu. Die meisten Photovoltaikanlagen sind jedoch vom Dachfirst oder vom Boden mit Gerüst gut zu erreichen. Hier habe ich ein Video für Sie bei welchem die verschiedenen Techniken zur Solarreinigung von uns zusammen mit der Firma Unger gezeigt werden.  Bitte beachten Sie bei der Solarreinigung die Vorgaben der Modulhersteller diese lauten meist: - Reinigung mit Reinstwasser, Ionisiertem Wasser, Osmosewasser - Reinigung mit weichen Bürsten  ( keine Verwendung von rotierenden Bürsten) - Tensidfreie Reinigungsmittel - Temperaturunterschied Wasser / Panel max. 20C°  Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben. 

Kommentiert 1, Jan 2015 von Uwe Bierbaum (24 Punkte)
Hallo Herr Kennel,

der von ihnen geschrieben Kommentar ist so nicht richtig.

Die qm Preise liegen zwischen 0,80€ bis 1,20€ pauschal.

Dies ist konservativ gerechnet und schließt sämtliche Kosten, insbesondere die Gefährdungsanalyse und Versicherung mit ein.

Das UNGER System mag in der Fassaden- & Glas Reinigung Wirkung haben.

In der PV Reinigung ist das Bürstensystem der Fa. UNGER nicht zielführend.

Das KÄRCHER i Solar 800 System ist aktuell das mit Abstand beste System im Markt.

Frohes Neues Jahr
Kommentiert 4, Feb 2015 von Marcel Kennel (65 Punkte)
Hallo Herr Bierbaum,

solche Pauschalaussagen zu treffen ist schwierig.

Sie werden mir sicher Recht geben, dass eine 5kWp Aufdachanlage mit ca. 35qm Photovoltaikfläche nicht für 42Euro (35qm*1,20€) wirtschaftlich zu reinigen ist.

Bei einer ca. 10.000qm grossen Aufdachanlage können Sie sicher mit 0,80€/qm wirtschaftlich kalkulieren. Aber auch hier ist eine Pauschalaussage schwierig den die Wasserqualität vor Ort, Höhenzugangstechnik, Standort etc. pp. sollten Sie in Ihre Kalkulation mit einfließen lassen.

Ihre Aussage, dass die Systeme von UNGER nicht zielführend sind kann ich nicht nachvollziehen. Seit 2008 haben wir mehrere Megawatt mit Systemen der Firma UNGER zielführend gereinigt.

Wenn Sie mit Ihrem Kärcher System zufrieden sind dann freut mich das für Sie allerdings gibt es neben Kärcher und UNGER noch weitere Anbieter von Systemen zur Photovoltaikreinigung. Auch diese Systeme haben Ihre Daseinsberechtigung und sind je nach Anlagentyp ebenfalls zielführend was die Reinigungsleistung betrifft.

Besten Gruss
0 Punkte
Beantwortet 16, Feb 2016 von Michael Mattstedt (100 Punkte)

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem dieser alte Thread noch häufig aufgerufen wird, möchte ich ihn gerne Stand 2016 aktualisieren.

Den Preis für die Reinigung einer Photovoltaikanlage kann man genausowenig pauschal beantworten, wie den richtigen Zeitpunkt für die erste Reinigung einer PV-Anlage.

Wichtigstes Kriterium ob ein Reinigungsangebot seinen Preis wert ist, wäre der Vergleich der angebotenen Leistung. Es gibt Solarreiniger die sich eher auf schnelle, billige Reinigung spezialisiert haben, andere haben ein weiterführendes, nachhaltiges Angebot inklusive einer Schadensprävention für die Module usw.

Als Kunde ist es mir beispielsweise wichtig, mit welchen Gerätschaften die handwerkliche Ausführung erfolgen soll. Ein Hochdruckreiniger oder Dampfstrahler sollte in der Modulreinigung nicht verwendet werden.

Für die Preisgestaltung kann entscheidend sein, wie gut Ihre Photovoltaikanlage unter Kriterien der Arbeitssicherheit erreichbar ist. Ist das Dach sehr hoch oder steil, können die Reinigungskosten durch den Einsatz einer Arbeitsbühne höher ausfallen.

Es ist üblich, dass ein Handwerksbetrieb seinen Interessenten ein Preisangebot unterbreitet. Hier sollten im Interesse aller Beteiligten die angebotenen Arbeiten so konkret beschrieben sein, dass der Kunde erkennen kann welche Leistung er zu welchem Preis erwarten kann.


Stellen Sie Ihre eigene Frage:

Top50-Solar Experts
Expertenwissen zu Photovoltaik, solarer Wärme, E-Mobility und Energiewende.

Stellen Sie Ihre Frage hier!

 

...