Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

COP-Verbesserung von Wärmepumpen mittels Solarthermie

0 Punkte
976 Aufrufe
Eingestellt 29, Apr 2013 in Solare Wärme, Heizen von Anonym

Solare Quellwasser-Erwärmung mit Vakuumröhren für W-W, Wp.

1. Quellwasser= 15 f, Härtegrad 2. Quellwasser durch die Vakuumröhren pumpen in die zwischen- lagerung 3. Reinigung von Kalkablagerungen in den Vakuum-Röhren In unserem 30- jährigen Einfamilienhaus mit 300m2 zu erwärmenden Wohnräume, haben wir im Sommer 2012 die Ölheizung entfernt und anstelle eines Ölbrenner eine Wasser-Wasser Wärmepumpe ( Dimplex) installiert. Auf unserem Grundstück haben wir Quell-Wasserzulauf von 6.00 Liter pro Minute und ca.6°Wärme. Dieses Wasser wird in einer Zisterne (ca.12m3) mit Überlauf, im Kellerboden gesammelt. Unsere Frage: Ist es Machbar, Sinnvoll, dieses Wasser durch einen Vakuumröhren-Kollektor zu pumpen um die Wassertemperatur zu erhöhen?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 3, Mai 2013 von Roland Siemon (221 Punkte)

Die Idee hat was. Je höher die "Eingangstemperatur" der Wärmepumpe, desto höher wird auch der COP sein. Nur wird es die Wärmepumpe herzlich wenig interessieren, ob nun 6 oder 10 ° Temperatur anliegen. Ein Versuch ist es allemal wert. Vorher aber einige Betrachtungen. Sinnvoll ist es, nur den Zulauf thermisch anzuheben, nicht das komplette Zisternenwasser. Wenn nun 6 Liter pro Minute zufließen, benötigt man ca. 1,7 kW, um die Temperatur auf 10°C anzuheben. Das ist mit 30 Sydney-Röhren als Spitzenleistung betrachtet zu schaffen ( Narva-Röhre ca. 2,4kWp bei 30 Röhren). Mit 60 Röhren ist man gut beraten. Allerdings sollten es Heatpipe sein, des Durchflusses wegen. Es muß sichergestellt sein, dass das Wasser auch wirklich sauber ist. Kalkablagerungen sind nicht zu erwarten. Sollte es nicht den gwünschten Effekt bringen ( es gibt einfach zu viele unbekannte Randbedingungen, um eine verläßliche Aussage zu treffen) lassen sich mit den Kollektoren eine konventionelle Solaranlage aufbauen, so daß die Wärmepumpe bei genügend Solarenergie abgeschaltet werden kann. Welche Kollektoren nun geeignet sind und welche Ihnen gefallen, schauen Sie auf http://www.dpi-solar.de/solarthermie/video-solarthermie-ueberblick-ertraege.html

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...