Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Neue Bezeichnung für ENS

0 Punkte
544 Aufrufe
Eingestellt 2, Jan 2013 in Photovoltaik von Anonym

Was bedeutet die neue Bezeichnung für ENS?

Meines Wissens ist ENS eine Abkürzung für eine elektronische Schaltung, welche Eigenerzeugungsanlagen bei bestimmten Netzunregelmässigkeiten sicher vom Netz trennt und erst wieder zuschaltet, wenn alle Netzparameter im zulässigen Bereich liegen. Meine Frage ist nun ob es für diese Einrichtung eine neue Bezeichnung gibt, oder ob diese elektronische Schaltung neue, bzw. andere Anforderungen erfüllen muss und deshalb einen neuen Namen bekam?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 3, Jan 2013 von Eberhard Waffenschmidt (18 Punkte)

Auch ich kenne die beschriebene Schaltung als ENS. Sie schaltet vor allem die Erzeugeranlage ab, wenn das Netz abgeschaltet ist, damit Techniker gefahrlos am Netz arbeiten können. Die Schaltung ist in heutzutage in den Wechselrichter integriert. Nach Wikipedia findet sich ein Hinweis, dass der Begriff nicht mehr verwendet wird: "In der am 1. Feb. 2006 gültig gewordenen Vornorm DIN V VDE V 0126-1-1 wird der Begriff ENS ausdrücklich nicht mehr verwendet." Weiterhin heißt es dort: "Die Verteilungsnetzbetreiber setzen diese Norm durch die Ergänzenden Hinweise zur VDEW Richtlinie, Sept. 2005 "Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz 4. Ausgabe 2001" um und führen dazu aus, dass der Begriff "ENS" künftig als Synonym für die Freischaltstelle vermieden werden soll, da bisher nach dem Normentwurf E DIN VDE 0126 automatisch die Impedanzmessung als Kriterium zur Erkennung des Inselbetriebs gemeint war."

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...