Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Wohin mit Solarstrom in Spanien, wenn er nicht gebraucht wird

0 Punkte
828 Aufrufe
Eingestellt 29, Aug 2012 in Photovoltaik von Anonym

Wohin mit dem Solarstrom in Spanien, wenn er nicht gebraucht wird?

Was passiert mit der Photovoltaikanlage, wenn der Solarstrom nicht in das Netz eingespeist werden kann (darf), auch nicht verbraucht wird und der Speicher voll ist. In der Überganszeit wird auch in Spanien keine Klimaanlage und keine E-Heitzung gebraucht. Nimmt die Anlage Schaden oder was passiert mit dem erzeugten Strom. Im Sommer und im Winter kann ich den gesamten Strom verbrauchen ! Klimaanlage / E-Heizung, aber in der Übergangszeit brauche ich am Tag ca.15 kWh. Die Anlage würde aber vermutlich ca. 30 - 40 kWh produzieren.

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 30, Aug 2012 von Ralf Haselhuhn (38 Punkte)

Schaden kann die Anlage nicht nehmen, sie würde dann in Leerlauf gehen. Besser wäre es jedoch den Strom zu nutzen zum Beispiel in einen Warmwasserspeicher zum Duschen, Geschirrspülen, für die Waschmaschine etc. Mit einen 300 Liter-Speicher und einem elektrischen Heizstab kann man ca. 17 kWh zwischenspeichern. Ansonsten bleiben nur noch die teurere Variante es in Batterien (BleiGel oder Lithiumionenakkus) zu speichern.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...