Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Anmeldepflicht und Anschluss von kleinen Photovoltaik-Anlagen

0 Punkte
8,931 Aufrufe
Eingestellt 15, Aug 2012 in Photovoltaik von Anonym

Muss man kleine PV-Anlagen - 1 Modul und 1 Modulwechselrichter für Eigenverbrauch anmelden?

Immer häufiger gibt es Angebote kleiner PV-Systeme mit einem oder zwei Modulen und Modulwechselrichter, bei denen man das Kabel vom Wechselrichter einfach in die Steckdose steckt und den erzeugten Strom im Haus gleich selbst verbraucht. Damit lassen sich die Stromkosten senken und die Anbieter behaupten, man müsse diese Anlagen nicht beim EVU melden. Stimmt das?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 24, Sep 2013 von Andreas Iliou (844 Punkte)

Sobald die Anlage ins Netz einspeist muss diese angemeldet werden, und auch Abschalteinrichtungen enthalten.Die ersten Hersteller haben bereits reagiert und diese Anlagen werden mit Spezialkits erweitert. Deutschlandweit ist es verboten nur einzustecken (also plug and play).Andere Länder wie Holland, Schweiz und Amerika erlauben dies.Dort gibt es auch länderspezifisch bei Kleinanlagen spezielle Wechselrichter die nur dort zugelassen sind.Soladin 600 e.g:Dieses Gerät entspricht nicht der Vorschrift VDE AR-N 4105 bzw. zugelassen welche ab 01/2012 in Deutschland gefordert wird. In einigen Ländern in Europas sind diese noch zulässig.In Deutschland braucht man einen Festanschluss. Das Verbot wird teilweise damit begründet, dass bestehende 16A/20A Steckdosen überlastet werden könnten, da z.B. das Mini Joule 200W x XSysteme einspeist und gleichzeitig im Steckdosenstromkreis ein grosser Verbraucher "hängt", der bei Normalbetrieb den Leitungsschutz "aussichern" würde. Da aber gleichzeitig der "Mini Joule " einspeist könnte dies vom Leitungsschutz nicht mehr erkannt werden (künstlich weniger Strom wird vom EVU bereitgestellt) so, dass theoretisch die Leitung "überlastet " werden könnte.Bei einer seperaten Einspeisung wie z.B. Garage würde dies nicht passieren, allerdings müssen die Eigenbedarfsanlagen bzw. netzgekoppelte Anlagen über einen Zähler zur Einspeisung verfügen.als Beispiel hier:Das leistet dein NA-Schutz13.08.2012Um mit miniJOULE nach VDE & EEG solaraktiv zu sein, müssen ein paar Richtlinien beachtet werden. So benötigst du einen Netz- und Anlagenschutz (NA-Schutz).In unserem Shop bekommst du den miniJOULE-Babysitter von Changetec. Er überwacht die neuen Netzparameter nach VDE 4105 AR-N deines miniJOULEs und trennt es bei Abweichungen vom Netz. Über das Display kannst du dann die letzten fünf Fehlermeldungen oder die Einstellwerte ablesen.http://www.minijoule.com/de/news-presse/das-ist-neu-de/news-detailansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=380&cHash=779484f9669ea278f0a55219d688dfba

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...