Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Kits für Photovoltaik, von Ikea, Tchibo und anderen Herstellern würden Sie das empfehlen?

0 Punkte
302 Aufrufe
Eingestellt 18, Jan 2016 in Photovoltaik von Karin H.

Wie ist die Qualität und wer übernimmt die Garantie? Von welchem Hersteller kommen bei Tchibo Module und Wechselrichter? Gibt es auch da schon Kits mit Speichern?

   

2 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet 19, Jan 2016 von Geckler, Heinz (2,530 Punkte)

Liebe Karin H.,

grundsätzlich kann die Qualität der Komponenten aus der Ferne gar nicht beurteilt werden. Ich bin aber sowieso der Meinung, dass solche Vertriebswege nicht genutzt werden sollten. Jeder Installateur, der PV-Anlagen anbietet benötigt eine Marge am Material, um bei auftretenden Problemen überhaupt in der Lage zu sein seine Kunden korrekt zu unterstützen. Wenn bei einer PV-Anlage die Sie irgendwo gekauft haben und die dann von irgend einem Fachmann? installiert wurde ein Fehler auftritt müssen Sie sich als Eigentümer mit den verschiedenen Ansprechpartnern herumschlagen. Die Erfahrung zeigt, dass bei solchen Konstellationen jeder die Verantwortung auf die anderen Beteiligen zu schieben versucht. Immerhin hat ja jeder an dem Projekt beteiligte nur relativ wenig an der Anlage verdient.

Ich würde eine solche Anlage auch weder montieren noch anmelden. Hier versucht doch ein Händler ( egal ob IKEA oder TCHIBO ) nur ein paar Euro zu verdienen ohne irgend ein Risiko zu übernehmen. Diese Händler leben dann von der Herstellergarantie und der Haftung des montierenden Unternehmens.

0 Punkte
Beantwortet 18, Jan 2016 von Jörg Tuguntke (1,368 Punkte)

Moin, moin,

Sie sollten nach Herstellern, der Produktqualität und Garantieleistungen doch lieber die Verkäufer fragen.

Ich nehme solche Anlagen nicht für irgendwelche Heimwerker in Betrieb und melde die auch nicht beim Netzbetreiber an.

lg  tugu


Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...