Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Wie bewertet man den Wert einer PV-Anlage im Sekundärmarkt?

0 Punkte
4,787 Aufrufe
Eingestellt 9, Apr 2015 in Photovoltaik von Robert Wagner
   

3 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet 10, Apr 2015 von Manuel Gonzalez (67 Punkte)

Hallo Herr Wagner,

wie Herr Fiedler bereits richtig dargelegt hat, sind bei der Berechnung des (Verkaufs)-Wertes einer PV-Anlage verschiedene Parameter zu beachten. Neben dem Netzgang der Anlage, der Restlaufzeit und vor allem der Höhe der Einspeisevergütung, spielen auch der spezifische Ertrag (kWh/kWp), die Betriebskosten, die Neukosten der Anlage und der Eigenverbrauch eine große Rolle.

Das hat allerdings den Vorteil, dass der Wert einer laufenden Solaranlage zu jeder Zeit exakt berechnet werden kann. 

Über unseren Nettowertrechner können Sie schnell und kostenlos den exakten Wert Ihrer PV-Anlage berechnen. https://www.milkthesun.com/deu/pv_calculator_add

Bei Fragen dazu können Sie mich selbstverständlich direkt kontaktieren.

 

Mit den besten Grüßen aus Berlin,

Manuel Gonzalez.

0 Punkte
Beantwortet 10, Apr 2015 von Frank Fiedler (165 Punkte)

Hallo Herr Wagner, 

grundsätzlich ist zu klären, was Sie verkaufen wollen.

1.) Eine komplette Photovoltaikanlage (die komplette Betreibergesellschaft)

2.) Einzelne Komponenten wie Solarmodule und Wechselrichter mit Einspeisetarif (EEG)

3.) Einzelne Komponenten wie Solarmodule und Wechselrichter ohne Einspeisetarif (EEG)

 

Wenn Sie eine komplette Photovoltaikanlage verkaufen wollen, spielen neben dem Alter der PV-Anlage, der Restlaufzeit der Einspeisevergütung, der Art der Komponenten auch evtl. Grundstücke, Pachtverträge und Co. eine wichtige Rolle.

Sofern Sie Solarmodule und Wechselrichtern verkaufen wollen, ist das Thema EEG-Tarif ein wichtiger Punkt. Neben dem Hersteller, der Leistung der einzelnen Photovoltaikmodule oder Inverter spielt das Alter der Komponenten und die Menge eine wichtige Rolle. Vor allem da das Verpacken und der Transport beim Preis ins Gewicht fallen. Den Preis für gebrauchte PV-Module und Wechselrichter können Sie hier anfragen: http://goo.gl/FZqEes 

 

0 Punkte
Beantwortet 10, Apr 2015 von Erhard Renz (699 Punkte)
Wenn es darum geht die Module vom eigenen Dach zu nehmen und auf einem anderen Dach wieder in Betrieb zu nehmen kann ich meinen Artikel (Praxisfall) empfehlen.

http://www.sonnenfluesterer.de/2012/12/preis-fur-eine-gebrauchte-photovoltaikanlage/
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...