Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Photovoltaik für Reihenhaus-Siedlung. Was ist möglich?

+1 Punkt
534 Aufrufe
Eingestellt 8, Apr 2015 in Photovoltaik von Anonym
Hallo.
 

Wir sind eine neue Reihenhaus -Siedlung (21 Häuser) in Moosburg a.d. Isar. Wir haben eine riesige Dachfläche und Interesse an Solarenergie. Leider haben wir keine Ahnung wie es weitergeht in SachenMessungen, Staatliche Förderung, etc. Was für Kosten erwarten uns bis Cost/Benifit Analyse? Wer kann uns professionell beraten, was für Möglichkeiten gibt es?

 
 
Grüße,
 
Andrej Podgoršek
   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 8, Apr 2015 von Jörg Tuguntke (1,368 Punkte)
Moin, moin,

bei Ihnen hift eigentlich (wenn alle Eigentümer mitziehen) eine VorOrt-Besichtigung durch einen "Solarteur" und danach eine Versammlung aller Eigentümer mit der Vorstellung der "Konzepte", die der Solarteur für realisierbar hält.

Je nachdem wie "alt" die Reihenhaussiedlung ist, sollte ggf. ein seriöser, unabhängiger Energieberater hinzugezogen werden, der Ihnen optimalere Energiesparoptionen (falls möglich) aufzeigt.

Ggf. wären beide "Maßnahmen" ergänzend möglich.

Wichtig wäre, alle 21 Eigentümer, bzw. Bevollmächtigten nach deren Vorstellungen und Wünschen zu befragen und mit dieser "Wunschliste" dann entsprechende Angebote einzuholen.

mfg  tugu
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...