Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Ist die Dämmung von Rohrleitungen von solarthermischer Anlage wichtig?

0 Punkte
195 Aufrufe
Eingestellt 4, Mär 2015 in Solare Wärme, Heizen von Anonym

Die Verbindung zwischen Kollektor und Wärmespeicher kann offensichtlich auf verschiedene Arten gedämmt werden. Was macht hier Sinn und was ist zu empfehlen?

   

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet 4, Mär 2015 von Axel Horn (456 Punkte)
Zuerst mal ist natürlich wichtig, dass überhaupt gedämmt wird. Solarenergie ist zwar kostenlos, sollte aber trotzdem nicht verschwendet werden. Vor allem bringt es eine Solarregelung durcheinander, wenn zwar das Medium mit ausreichendem "Delta T" oben am Kollektor startet, aber unten am Speicher trotzdem keine passende Temperatur ankommt.

Ein Sonnenkollektor kann im Stillstand leicht 180 °C heiß werden, und eine annähernd so hohe Temperatur kann sich durch Bildung einer Dampfblase im Kollektorkreis ausbreiten. Daher ist es wichtig, dass das Dämmmaterial diese hohen Temperaturen auch aushält. Sonst zerläuft bei der ersten Überhitzung der Dämmschaum zu einer unförmigen Kunststoffmasse.

Außerhalb des Gebäudes muss die Wärmedämmung gegen UV-Strahlen beständig und vor mechanischer Beschädigung geschützt sein. Hier haben sich Ummantelungen aus dünnem Alublech (bzw. dicker Alu-Folie) bewährt.
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...