Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Blindleistung und Photovoltaik

0 Punkte
1,736 Aufrufe
Eingestellt 18, Dez 2011 in Photovoltaik von Anonym

Was ist der Blindstrom bei Photovoltaik Anlagen?

Man hört immer wieder, wie wichtig die Blindleistung bei PV-Anlagen ist. Was versteht man genau darunter und warum ist dies besonders wichtig für die Photovoltaik?

   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 20, Dez 2011 von Christof Erban (92 Punkte)

Sowohl Spannung U als auch Strom I im öffentlichen Netz verlaufen Sinus-förmig und im Idealfall zueinander zeitgleich. Die Leistung P ergibt sich dann als P = U * I. In der Realität gibt es aber je nach angeschlossenem Verbraucher eine sogenannte Phasenverschiebung zwischen Spannung und Strom. Das bedeutet, dass das Maximum der Spannung nicht mehr mit dem Maximum des Stromes zusammentrifft. Die Leistung ist dementsprechend nicht mehr nur das Produkt aus Spannung und Strom, sondern wird zusätzlich durch die Größe der Verschiebung beeinflussst.  (Grafiken hierzu sind unter WIKIPEDIA unter Blindleistung zu finden: http://de.wikipedia.org/wiki/Blindleistung) Das gilt nicht nur für Verbraucher, sondern auch wenn z.B. eine Photovoltaikanlage ins Netz einspeisen will. Da nun maximale Spannung begrenzt ist, reduziert sich die Leistung die eingespeist werden kann, mit zunehmender Phasenverschiebung. Der Wechslrichter kann also ggf. nicht mehr alles ins Netz einspeißen. Der Vortrag von Herrn Ernst auf dem 8 Modulworkshop beim TÜV in Köln beschreibt dies sehr anschaulich. Zu finden ist der Vortrag unter: http://www.tuv.com/media/germany/10_industrialservices/pv_workshop_2011/sitzung_7/12_B_Ernst__Wieviel_PV_kann_das_elektrische_Versorgungsnetz_kurz-und_mittelfristig_aufnehmen.pdf

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...