Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Wo werden die einzelnen Teile eine Atomkraftwerks wirklich entsorgt?

+1 Punkt
301 Aufrufe
Eingestellt 1, Okt 2014 in Energiewende von Anonym
Es geht ja immer wieder um die Transporte und Atomendlager. Dort wird ja sicherlich nicht das komplette Atomkraftwerk entsorgt. Wie sind die Bedingungen für die wirkliche Entsorgung der einzelnen Teile?
   

1 Antwort

+3 Punkte
Beantwortet 1, Okt 2014 von Erhard Renz (699 Punkte)

Der meiste "freigemessene Dreck" wird als normaler Hausmüll auf die Bauschuttdeponie gebracht. Nach ein paar Jahren weiß keiner mehr wo genau der Dreck liegt. Matalle werden eingeschmolzen (recycelt) und wiederverwendet vielleicht in ihrer nächsten Bratpfanne oder Brille! Das ist ja per Definition nicht mehr als Atommüll deklariert...

Dies bezieht sich auf radioaktive Reststoffe mit einem Messwert von unter 10 μSv (Millisievert)

Umfangreiche Informationen dazu gibt es auf der Seite des Kreises Bergstraße von den Sitzungen des Infoforums zum Rückbau der beiden Atomruinen in Biblis.

Wie wird zerlegt empfehle ich die Präsentation "Vorstellung des Verfahrens" Mengenangaben auf Seite 20.
Wer wissen möchte was 110 Bananen mit 10 μSv zu tun haben sollte diese Info (Seite 12) anschauen.

Kommentiert 1, Okt 2014 von Jörg Tuguntke (1,368 Punkte)
Mir wird schon nach der 8. Banane ganz komisch, 110 sind gar kein Thema.

Die "wirkliche" Entsorgung der AKW-Reste erfolgt vermutlich dort, wo es niemand merkt (oder merken will).

Defekte PV-Module zum Recyceln können Sie übrigens bei mir entsorgen (PVCycle).

mfg   tugu
Kommentiert 5, Okt 2014 von Martin Werner (2,069 Punkte)
Kleine Korrektur, Herr Renz: Sie schreiben richtig 10 µSv und erklären in Klammer Millisievert. Das wäre fatal. Richtig muss es heißen Mikrosievert.
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...