Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Vergleichstests von Solarthermie-Anlagen

+2 Punkte
2,184 Aufrufe
Eingestellt 25, Okt 2011 in Solare Wärme, Heizen von Anonym

Gibt es einen Vergleichstest zwischen verschiedenen Fabrikaten der Solarthermie?

   

2 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet 27, Okt 2011 von Jan Gesthuizen (221 Punkte)

Die Stiftung Warentest befasst sich immer mal wieder mit solarthermischen Anlagen. Allerdings nicht sehr regelmäßig, der letzte Test, der mir bekannt ist, ist aus dem Jahr 2008. Damals haben 10 von 12 Anlagen mit der Note „gut“ bis „sehr gut“ abgeschnitten, das Risiko einen totalen Fehlgriff zu erwerben ist daher glücklicherweise eher gering. Die Zeitschrift Ökotest befasst sich jährlich mit dem Thema. 2010 wurden zum Beispiel 17 Anlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung untersucht. In diesem Test dominierte die Note „gut“. Der Test aus 2011 ist vor wenigen Tagen erschienen, ich hatte jedoch keine Gelegenheit ihn bis dato zu lesen. Wir veröffentlichen in unserem Magazin Sonne Wind & Wärme auch jährliche Marktübersichten zu den verschiedensten Komponenten wie Speicher, Frischwasserstationen, Kollektoren und so weiter. Ein eigenes Testlabor haben wir leider nicht, dafür decken wir jedoch eine größere Bandbreite an Produkten ab als Ökotest. Ökotest 2012: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=98763;bernr=01;co=;suche=solarsysteme Solarthermie Sonne Wind & Wärme: http://www.sonnewindwaerme.de/sww/content/solarwaerme/index.html Stiftung Warentest (Solaranlagen 2008): http://www.test.de/filestore/t200803070.pdf?path=/protected/23/70/799943cb-6cc3-43ff-902d-c811055525e3-protectedfile.pdf&key=D981CD268F45A30B687A3B29AA2162F29240C5EC

+1 Punkt
Beantwortet 7, Jul 2015 von Axel Horn (448 Punkte)
Bearbeitet 7, Jul 2015 von Axel Horn

Vergleichstests sind für Solarthermieanlagen nur begrenzt aussagekräftig. Es kommt letztlich mehr darauf an, wie gut die Anlage auf das jeweilige Haus und die Verbrauchsgewohnheiten seiner Bewohner abgestimmt ist, als ob sie gut zu den angenommenen Randbedingungen des Vergleichstests passt.

Hinsichtlich der Kollektorleistung gibt es aber mit dem maximalen Wirkungsgrad und den Wärmeverlustfaktoren objektive Parameter. Diese werden seit einigen Jahren in standardisierten Solar Keymark Zertifikaten veröffentlicht, siehe Solar Keymark Database

Besonders interessant für den Laien ist dabei das erst vor kurzem eingeführte "Blatt 2" der Solar Keymark Berichte. Wenn dort eine Tabelle zu finden ist, aus der die Kollektorleistung "bei 50°C, Standort Würzburg" gelesen werden kann, dann lässt sich dieser Wert in der Innovationsförderung des BAFA in eine meistens deutlich höhere Fördersumme umrechnen.

Die beste Aussagekraft hinsichtlich der Leistungsfähigkeit der ganzen Anlage hat aber eine projektbezogene Simulationsrechnung, in der neben den Kollektor-Kennwerten auch der Standort, die Parameter der Anlage im Keller und die Angaben zum Verbrauch einfließen. Die so ermittelten Ertragsprognosen geben eine gute Orientierung, ob eine konkret angebotene Solarthermie-Installation ihren Preis wert ist.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...