Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Wird es auch in Deutschland Sonderregelungen für Elektroautos geben, wie in Norwegen?

+2 Punkte
273 Aufrufe
Eingestellt 20, Mai 2014 in Elektroauto, E-mobility von Anonym
In Norwegen dürfen Elektroautos auf der schnelle Busspur fahren und frei parken, Steuervergünstigungen etc. Wird es solche Vorteile auch in Deutschland oder anderen europäischen Ländern geben?
   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 21, Mai 2014 von Klaus Hying (930 Punkte)

Guten Tag,

die Ausgangsituation in Norwegen ist mit der in Deutschland nicht vergleichbar, da es dort auf KFZ mit Verbrennungsmotoren sehr hohe Steuern und Abgaben gibt.

Da in Norwegen diese hohen steuerlichen Belastungen bei der Anschaffung von Elektroautos nicht anfallen, können diese zu konkurrenzfähigen Preisen angeboten werden.

Die Benutzung von Busspuren und freies Parken wären natürlich auch für Deutschland ein interessanter Anreiz für die Anschaffung eines Elektrofahrzeuges. Das Prinzip würde allerdings nur als Anschubmotivation funktionieren, solange der Anteil der EV noch sehr gering ist. Bei steigenden Zulassungszahlungen sind dann auch die Busspuren schnell verstopft und die Kommunen und Parkhausbetreiber werden auch nicht auf die Einnahmen durch Parkgebühren verzichten wollen. Richtig nachhaltig wäre so ein Modell also auch nicht.

Sollten allerdings mehr Städte wie z.B. London eine Citymaut erheben, um neben der Verkehrsbelastung auch die Luftbelastung zu reduzieren und damit die Lebensqualität für Bewohner und Besucher in den Innenstädten zu verbessern, wäre auch hierdurch ein Anreiz gegeben, wenn man die emissionsfreien Elektromobile und Plug-In Hybride, die in den Innenstädten rein elektrisch fahren können, von einer solchen Citymaut ausnimmt.

Man muss allerdings kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass die Einführung einer Citymaut in einigen Großstädten nicht nur auf Zustimmung treffen wird.

Klaus Hying

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...