Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Wie ist die Verteilung der Energiekosten prozentual?

0 Punkte
159 Aufrufe
Eingestellt 1, Apr 2014 in Energiewende von Anonym
Zwischen Strom, Heizung und Mobilität in einem typischen Privathaushalt?
   

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet 1, Apr 2014 von Erhard Renz (699 Punkte)

Da würde ich gerne auf die Seite von Unendlich-viel-Energie verweisen. In diesen Zahlen (von 2013) für einen Musterhaushalt von 3 Personen werden die Aufwendungen für Strom mit 84 Euro monatlich, Heizung (Heizöl?) von 125 Euro und die Mobilität (Benzin!) mit 148 Euro angegeben.

Ich möchte allerdings noch auf eine weitere Grafik verweisen in der die Kostensteigerung von 2000 bis 2013 aufgezeigt wird. Die Kosten für Strom, Heizung und Mobilität haben sich alle in dieser Zeit verdoppelt.
Soweit ist die Grafik noch nicht spektakulär.
Was immer  behauptet wird, die Gründe für die Verdoppelung des Strompreises wäre auf die Erneuerbaren Energien zurückzuführen! Dass diese "Mehrkosten" aber im Land bleiben, das wird nicht vermeldet. Im Gegensatz zu den verdoppelten Kosten bei Heizung und Mobilität dort fließt das Geld in andere Länder.

Bei Öl, Gas und Kohle wird diese Entwicklung auch weiterhin nach oben gehen. Die Erneuerbaren Energien werden aber immer günstiger.

 

Kommentiert 23, Okt 2014 von Jürgen Eiselt (128 Punkte)
In einem privaten Haushalt setzen sich die 100% Gesamtenergieanteile zusammen:

ohne PKW:
Heizung: 69% (mit PKW=50%)
Elektroenergieverbrauch: 17%
Warmwasserbereitung: 14%


Quelle: unendlich-viel-energie.de
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...