Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Bürgerbeteiligungs-Anlagen für Photovoltaik: Gibt es noch neue Projekte?

+1 Punkt
238 Aufrufe
Eingestellt 9, Mär 2014 in Photovoltaik von Anonym
Gibt es noch aktuelle Projekte, an denen man sich mit Beträgen zwischen 1.000 und 10.000 Euro einfach beteiligen kann. Über aktuelle Tipps mit Einschätzung würde ich mich freuen. Kennt jemand solche Initiativen auch persönlich?
   
Kommentiert 13, Mär 2014 von Erhard Renz (699 Punkte)
Hier noch eine Möglichkeit: https://www.leihdeinerumweltgeld.de/winsen
Allerdings kann ich nichts zu den Initiatoren sagen...

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 9, Mär 2014 von Erhard Renz (699 Punkte)

Wie wärs bei SolarArt? Kenne ich seit mehr als 10 Jahren solide und fair...http://www.solarart.de/Ich-moechte-in-eine-Photovoltaikanlage-investieren/So.Lie.Pa,4257.html

0 Punkte
Beantwortet 13, Mär 2014 von Martin Werner (2,069 Punkte)
Für Menschen im Raum Südschwarzwald - Hegau - westlicher Bodensee kann ich aus eigener Erfahrung das Bürgerunternehmen solarcomplex empfehlen. Es gibt dort zwei Möglichkeiten der Beteiligung: Aktien und Genussrechte.

Die Aktien werden als Namnesaktien nur von der solarcomplex ausgegeben bzw. auf einer Handelsplattform auf der Webseite vermittelt. Die Genussrechte haben eine Laufzeit von sechs Jahen und werden mit 4% p.a. verzinst.

Nähere Infos unter www.solarcomplex.de.
0 Punkte
Beantwortet 19, Jan 2015 von Michael Arnold (32 Punkte)
bei uns, bei der Bürger Energie Drebach eG kann man sich gerne und jederzeit beteiligen.

Zur Zeit planen wir gerade ein PV-Projekt auf den Dächern unseres Freibades. (hoher vor Ort Verbrauch des erzeugten Stroms)

Beteiligung ab 250,-EUR Geschäftsanteil möglich. Darlehen werden mit 2,5% verzinst! Laufzeit 17 Jahre.

Nähere infos dazu:

http://www.buerger-energie-drebach.de/index.php/mitgliedschaft
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...