Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Übersicht über laufende Kosten von verschiedenen Monitoring-Lösungen

0 Punkte
542 Aufrufe
Eingestellt 3, Mär 2014 in Photovoltaik von Anonym
Es gibt verschiedene Anbieter von Datenloggern wie Solarlog, Meteocontrol, SMA Webbox und viele mehr.
Wie ist die allgemeine Preisstruktur der einzelnen Anbieter, was die laufenden Kosten angeht (ich meine nicht den Preis für den Datenlogger am Anfang)?
Kennt ihr auch kostenlose Lösungen?
Oder anders gefragt, welche Lösung ist für 1-5 kW Anlagen die Beste, welche für 20-30 kW Anlagen?
   

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 3, Mär 2014 von Sebastian Hartmann (140 Punkte)
Hat man einen SMA-Wechselrichter ist man fein raus: Das SunnyPortal ist das mit Abstand beste Portal was flexible Darstellung und Konfigurationsmöglichkeiten angeht. Zudem ist es kostenlos. Die einfachen Funktionen sind bereits mit der Webconnect-Schnittstelle ohne Datenlogger verfügbar. Für den vollen Umfang ist eine Sunny Webbox als Datenlogger notwendig.
0 Punkte
Beantwortet 5, Mär 2014 von Jörg Tuguntke (1,368 Punkte)
Fronius SolarWeb ist ebenfalls kostenlos, egal wie groß oder klein die Anlage ist.

BSP. eine meiner Anlagen: https://www.solarweb.com/Account/GuestLogOn?pvSystemId=e7d1a869-456d-4a13-a784-a0a900cd5e90

mfg  tugu
0 Punkte
Beantwortet 5, Mär 2014 von Lutz Nacke (66 Punkte)
Beim Solarlog ist das "Classic" Portal bis zu einer Anlagengröße < 30 kWp Kostenlos.

Welche Wechselrichter sind verbaut, wie groß ist die PV Anlage?Wie Hoch sind  die nötigen Investitonen ( Schnittstellen nachrüstung bei den vorhandenen Wechselrichter)

welche Übertragung ist nötig/geplant? ( Wifi, GSM, ect)
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...