Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Kann man den Tesla wirklich umsonst betanken?

0 Punkte
226 Aufrufe

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 18, Dez 2013 von Sebastian Hartmann (140 Punkte)
Ja, so wurde es durch Elon Musk, den Chef von Tesla, in Los Angeles im Oktober 2012 bekannt gegeben. Zunächst gab es 6 Ladestationen in Kalifornien, diese sollten in den folgenden Jahren in der ganzen USA zu einem kompletten Netz ausgebaut werden. Im Oktober 2013 wurde bekannt gegeben, dass im Jahr 2014 auch ein flächendeckendes Netz an Elektroschnellladetankstellen in Deutschland entstehen soll.

Eine halbe Stunde tanken soll für über 200km auf der Autobahn ausreichen. Dem Kunden wird mit dem Autokauf lebenslang, kostenloses Tanken versprochen. Das hat aber mit rund 80.000€ für einen Tesla S auch seinen Preis.
0 Punkte
Beantwortet 18, Dez 2013 von Rolf Hug (34 Punkte)

Der Tesla Supercharger mache es Model S-Besitzern möglich, sich kostenlos zwischen Städten entlang vielbefahrener Autobahnen in Nordamerika und Europa zu bewegen, erklärt der Hersteller

http://www.emobilserver.de/elektro-magazin/emobil-nachrichten/aktuelles/2013/okt/tesla-setzt-auf-elektromobilitaet-in-deutschland-neue-ladestationen-sollen-grosse-fahrten-erleichtern.html

0 Punkte
Beantwortet 27, Dez 2013 von Erhard Renz (699 Punkte)

Ja der Live Test vom 18.12.2013 von München nach Amsterdam kann hier http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/tesla-eroeffnet-supercharger-netz-fuer-model-s-in-deutschland-a-939566.html nachgelesen werden.

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...