Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Thermographie: Lohnt sich das auch bei "normalen Anlagen" vor Ablauf der Garantie des Installateurs?

0 Punkte
215 Aufrufe
Eingestellt 2, Dez 2013 in Photovoltaik von Anonym
Bei einer größeren PV-Anlage von ca. 150 kW habe ich eine Garantie des Installateurs von 5 Jahren. Nun läuft diese bald aus. Lohnt es sich, die Anlage mit Thermographie überprüfen zu lassen? Was würde das etwa kosten? Beim Ertrag ist mir zumindestens nichts besonderes aufgefallen. Aber woher kann ich wissen, dass der Ertrag nicht auch 3-5% höher sein könnte?
   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 2, Dez 2013 von Klaus Hying (930 Punkte)
Ich vermute Sie meinen die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Installateur und nicht die Garantie, die von den Herstellern einzelner Komponenten wie Module und Wechselrichter gewährt wird.

Gerade vor Ablauf der Gewährleistungsfrist empfiehlt sich nach meiner Ansicht nicht nur eine thermographische Prüfung, sondern bei der Gelegenheit auch eine Begutachtung der gesamten Anlage durch einen Experten im Hinblick auf mögliche Mängel. Schlikeßlich wollen Sie die nicht unerhebliche Investition durch eine zuverlässig funktionierende Anlage dauerhaft absichern. Gerade bei Anlagen, die im Vorfeld von Stichtagen mit sinkender Eispeisevergütung unter Zeitdruck installiert wurden, gibt es erfahrungsgemäß vermehrt Mängel, die sich erst nach mehreren Jahren durch Witterungseinflüsse bemerkbar machen. und zu Ertragseinbußen und Ausfällen führen können.

Die Thermographie ist eine sehr praktische Untersuchungsmethode, weil sie ohne großen Aufwand direkt an der im Betrieb befindlichen Anlage durchgeführt werden kann.

Die Kosten sind bei den einzelnen Anbietern recht unterschiedlich.

Teilweise wird pauschal pro KWp + Anfahrtskosten abgerechnet und teilweise individuell nach Aufwand. Wenn die Module gut zugänglich sind (z.B. Freifläche, aufgeständerte und Flachdachanlagen, niedrige Dachhöhe) ist der Aufwand gering, da keine Zusatzkosten für Hubsteiger oder gar eine Flugdrohne erforderlich ist. Gerne können Sie mich für eine individuelle Kostenabschätzung kontaktieren oder ich empfehle Ihnen einen Fachmann in ihrer Region.
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...