Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Glas-Glas-Module: Wie ist die Lebensdauer im Vergleich zu normalen Solarmodulen?

0 Punkte
401 Aufrufe
Eingestellt 1, Dez 2013 in Photovoltaik von Anonym
Welche Garantiezeiten gibt es üblicherweise für Glas-Glas-Module? Unterscheiden sich diese von herkömmlichen Modulen?
   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 1, Dez 2013 von Klaus Hying (930 Punkte)
Es gibt bei Glas-Glas Modulen zwei prinzipielle Vorteile, die eine längere Lebensdauer und langsamere Degradation zur Folge haben.

Zum einen stellt die zweite Glasscheibe für die Solarzellen einen besseren Langzeitschutz vor Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit und Luft dar.

Zum Zweiten sind die Solarzellen bei Glas-Glas Modulen, die in der Mitte zwischen zwei gleichartigen - also gleichdicken - Gläsern eingebettet. Da sich Solarzellen bei diesem Modulaufbau in der sogenannten neutralen Phase befinden, sind sie besser vor der Bildung von Mikrorissen geschützt. Wird das Modul durchgebogen, wie es beim Transport, bei der Montage, bei Wind und Schneelasten aber auch bei Hagel der Fall ist, werden die Zellen anders als bei Glas-Folie Modulen keinen Druck- und Zugspannungen ausgesetzt. Solarzellen sind aber sehr empfindlich auf diese Spannungen, die zu Mikrorissen führen können und so zu einer langsamen Degradation beitragen.

Darum werden für Glas-Gals Module auch längere Garantiezeiten von in der Regel 30Jahren und eine gleichzeitig langsamere Degradation gewährt. Die genauen Informationen finden sich bei den jeweiligen Anbietern auf der Homepage.
Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...