Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Wieviel Kohlendioxid wird durch eine Photovoltaik-Anlage eingespart?

0 Punkte
161 Aufrufe
Eingestellt 23, Jun 2011 in Energiewende von Anonym
   

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 12, Feb 2014 von Martin Werner (2,069 Punkte)

Die CO2-Erzeugung für den Strommix in Deutschland in 2012 waren 576 g/kWh

Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/38897/umfrage/co2-emissionsfaktor-fuer-den-strommix-in-deutschland-seit-1990/

Die CO2-Einsparung durch eine PV-Anlage ergibt sich aus dem Stromertrag in der Lebensdauer vermindert um die bei deren Herstellung erzeugte CO2-Menge.

Also rechnen wir mal mit einer aktuellen Anlage:

Ertrag im ersten Jahr: 950 kWh/kWp. Ertrag im 25. Jahr: 850 kWh/kWp, im Mittel 900 kWh/kWp, CO2 Erzeugung bei der Herstellung 2.500 kg/kWp (lt. http://www.photovoltaik-infos.com/meine-bilanz/oekobilanz)

25 Jahre * 900 kWh/kWp * 0,576 kg CO2 / kWh = 12.960 kg CO2 / kWp

– 2.500 kg CO2 für die Herstellung macht eine Nettoeinsparung von ca. 10 t CO2 / kWp in 25 Jahren.
Jedes weitere Jahr Lebensdauer verbessert die Bilanz

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...