Firmenverzeichnis Experts Preisvergleich

Welche verschiedenen Typen/Technologien von Solarkollektoren (Warmwasser) gibt es?

0 Punkte
321 Aufrufe
Eingestellt 13, Jun 2011 in Solare Wärme, Heizen von Anonym

Welche sind für private Haushalte zu empfehlen?

   

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet 19, Mai 2014 von Julia Blattner (124 Punkte)
Bearbeitet 19, Mai 2014 von Julia Blattner

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Typen von Solarkollektoren für Warmwasser.

1. Der Flachkollektor: ist günstig, robust und hat einen hohen Wirkungsgrad.  Den Kern bildet  häufig ein Kupferabsorber. die Abdeckung ist  möglichst eben gehalten (um das Sonnenlicht an keiner Stelle speziell zu konzentrieren) und besteht aus beschichtetem Solarglas.

2.Vakuumröhrenkollektor: Hierbei hadelt es sich meist um nebeneinander angeordnete Glasröhren, in deren Inneren sich eine sogenannte „Heat-Pipe“befindet, die die auftreffende Sonnenwärme an das Wärmeträgermedium weitergibt. Die Wärmedämmung geschieht bei diesen Solarkollektoren durch ein Vakkuum, daher auch der Name.

Weiterhin gibt es noch den Speicherkollektor (3). Er vereint Pufferspeicher und Solaranlage in einem, ist jedoch aufgrund der Frostanfälligkeit eher in wärmeren Ländern zu empfehlen. Dann den Luftkollektor (4), welcher Luft als Wärmeträger nutzt, und den Pool Kollektor (5), welcher lediglich für das Aufheizen von Pools genutzt wird (Leider wird in Deutschland trotz Hochsommer oft keine angenehme Wassertemperatur erreicht).

Weitere Typen von Solarkollektoren sind der Hybridkollektor (6), eine Verbindung aus Solarthermieanlage und PV-Anlage, mit der sowohl Strom als auch Warmwasser erzeugt werden können und große konzentrierende Solaranlagen (7).

Empfehlenswert für private Eigenheim sind im Moment eher Flach- oder Vakuumkollektoren. Vakuumkollektoren sind ertragreicher, aber auch teurer. Weitere Informationen zu den einzelnen Kollektoren finden Sie unter:

http://www.energieheld.de/solarthermie/kollektoren

Stellen Sie Ihre eigene Frage:

 

...